Nachbarin kümmert sich nich um ihre Katze

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Guten Morgen, 

es sit sehr nett von dir, dich um die Tiere anderer Menschen zu sorgen. Sei aber vorsichtig mit Anschuldigungen, wie "sie eird selten gefüttert"- viele Tiere knabbern trotz vollem magen gern an Dingen herum, es ruft ja auch niemand das Jugendamt, wenn ein Kind an einem Stein leckt und sagt, es würde nicht genug zu essen bekommen- das ist ganz normales Verhalten. 

Auch draußen sein kann eine Katze immer. Die meisten Freigänger sind bei jedem Wetter draußen und wilde Katzen sowieso. vergiss nicht, dass es Tiere sind- die haben ein Fell und sind dafür gemacht, draußen zu leben, genau wie Kühe, Rehe, Hasen etc. 

Das sie sich im Gitter verheddert hat, passiert bei Katzen leider oft, die sind super neugierig... meine Katze steckte mal im Motorraum unseres Autos fest.... Das merkt man dann als Besitzer leider nicht sofort, schließlich bewacht man seine Katze ja nicht 24/7. 

Da du dir trotzdem große Sorgen machst und eine Gefährdung der Katze nicht ausgeschlossen werden kann, solltest du den Tierschutz einfach mal unverbindlich anrufen. Nicht meckern und aufhetzen, sondern einfach mal fragen, ob das okay ist, manchmal haben wir als Menschen eine ganz andere Vorstellung von dem, was für das Tier okay ist, als das Tier selbst. Wenn der Tierschutz eine Gefährdung sieht, kann er immer noch eingreifen. 

Mach dir mal nicht zuviele Sorgen, aber toll, dass du überhaupt aufpasst! 

LG Lkramann

Arme Katze D: Red bitte mit der Nachbarin. Wenn sich das nicht ändert muss die Katze weg. Magst du Katzen? Gibt es vielleicht die Möglichkeit das sie mal zu dir rein kann du ihr Wasser und Fressen geben kannst das frisch ist? Kann die Katze vom Balkon runter? Auf jeden Fall sollte sich das ändern! Und wenn sie sich weigert würde ich mal bein Tierarzt oder im Tierheim nach Hilfe fragen die haben da die richtigen Kontakte. Viel Glück ◆Maus

Wie soll die Katze vom Balkon runterkommen, wenn da ein netz gespannt ist ?

0

Ich mag zwar Katzen, gibt aber nicht die Möglichkeit sie bei mir aufzunehm weil ich bereits eine habe. Und die is eher ein Einzelgänger :/ Ne kann wiegesagt nich vom Balkon weil son Schutzgitter ringsrum is.

Ganz am Anfang wo sie die Katze geholt haben war die noch drinne gewesn. Erst als sie mal irgendwo hingepullert hat haben sie se nach draußen gesperrt.

Und gestern muss die Katze ihre Besitzer durch die Balkontür gesehn haben, hat sich gefreut und gemauzt. Aber es kam keine Reaktion. Keiner kam mal raus und hat se begrüßt bzw gestreichelt.

0

Okay D: Dann meld dich bitte beim Tierarzt/Tierheim/Tierschutz oder so Viel Glück

0

Da würde ich nicht lange fackeln , Ordnungsamt  und Tierschutz anrufen, die machen dann ihren Job. Das arme Ding :-(

frag deine nachbarin, ob du die katze zu dir nehmen kannst. solltest du sie nicht selber behalten koennen, bring sie ins oertliche tierheim. "rueckt" sie die (scheinbar nicht gewollte) katze nicht freiwillig raus, verstaendige den tierschutzverein

Armes Kätzchen :( ich kann die Leute teilweise echt nicht verstehen, wie sie mit Tieren umgehen. So herzlos.

Ich würde auch mal dem Tierschutz bescheid sagen. Sowas geht doch nicht. Das geht ja schon fast unter Tierquälerei...

ruf da mal beim tierschutz an und erkläre da die umstände. sie werden sich dann alles anschauen und eventuell die arme katze dann auch gleich mitnehmen

Ruf den Tierschutz an . Die kümmern sich , hoffentlich, drum.

ist sie denn dünn oder eher etwas dicker? stelle doch mal eine schale mit katzenfutter hin dann siehst du ob sie großen hunger hat.

Ganz einfach Veterinäramt benachrichtigen. Geht auch anonym. 

Würde kein Ordnungsamt oder so holen, die melden sich meist an. Und der Tierschutz kann auch nichts machen, außer das Veterinäramt zu holen.

Was möchtest Du wissen?