Nachbar vergreift sich an meinen Schuhen!

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

stell deine Schuhe doch in die Wohnung und du nimmst deinem Nachbarn damit die Grundlage für seine fiesen Handlungen.

Das Problem ist eben dass mein Wohnungsflur räumlich sehr klein ist und da war es schon eine Entlastung. Alle Mieter im Haus tun das und es hat nie jemanden gestört, mich auch nicht. Der meckernde Nachbar ist neu eingezogen. Generell mag er Recht haben, aber er sagt ja selber dass es nur ist um mich ärgern, alle anderen Schuhe im hausflur würden ihn nicht interessieren. Meine Schuhe waren absolut unauffällig an der Wand in einer Reihe abgestellt, haben weder gestunken noch den Fluchtweg behindert, sie stellten KEIN Problem dar. Hab mit der Hausverwaltung telefoniert, die sagen es stört sie zwar auch nicht, weil niemand behindert wird, der Nachbar hat aber das Recht sich zu beschweren. Nur anfassen darf er die Schuhe nicht. Aber wie kann ich ihn davon abhalten? Hab die Schuhe schon reingetan, weil ich eh Angst hab, dass die sonst weg sind das nächste mal. Dem Verrückten trau ich alles zu. Mich ärgert nur dass jeder im Haus die Schuhe in den Flur stellen darf, nur ich jetzt nicht mehr.

Einfach die Schuhe reinstellen, dann hast du das Problem nicht mehr. Naja und das deine Wohnung klein ist, ist keine Argumentation, dass die Schuhe vor der Tür stehen. Es gibt so ein nettes schwedisches Möbelhaus, wo man günstig ein Schuhschrank kaufen kann, der auch nicht viel Platz in der Wohnung braucht. Naja und nur weil die anderen das machen, muss man das auch machen? Wenn deine Nachbarn in den Brunnen springen, springst du hinterher? Und das dein Nachbar speziel gegen deine Schuhe hat, kann daran liegen das ihr die Wohnung gegenüber habt oder es von Anfang an euch in die Haare gekommen seit. Gehe ich einfach mal davon aus.

Ja, es gab in der Vergangenheit eine Diskussion, das nimmt er mir übel. Hat er ja auch wortwörtlich gesagt, dass es eine Retourkutsche dafür ist. Ich weiss schon, dass es generell nicht erlaubt ist, Sachen im Hausflur abzustellen, weil der nicht mitgemietet wird. Es ärgert mich eben nur, dass es 5 Jahre kein Problem war, weil es alle Mieter im Haus tun und dulden und auch die Hausverwaltung kein Problem damit hat, weil immer alle gut klar kamen. Und dann kommt ein Querulant ins Haus und ich bin da nun als Einzige eingeschränkt, nur weil der Kerl eine Möglichkeit sucht, um mir das Leben schwer zu machen. PS.Ikea hab ich schon, mein Platz ist voll ausgenutzt, keine Sorge ;)

0
@PhillyMag

Wenns nur zwei bis drei Paar Schuhe sind, dann finden die ihren Platz auch in der Wohnung und du bist den Stress mit dem Nachbarn los. Du nimmst ihm damit die Angriffsmöglichkeit weg. Aber wahrscheinlich willst du nicht nachgeben. Nur der Nachbar hat sich etwas gesucht, wo er dich angreifen kann, wo das Recht auf seiner Seite ist. Die Nachbarn kannst dir leider nicht aussuchen. Du hast drei Möglichkeiten: 1. Du ziehst in eine andere Wohnung, wo du deine Schuhe rausstellen darfst. 2. Du stellst deine Schuhe in die Wohnung und hast Ruhe 3. Deine Schuhe bleiben draußen und es gibt weiterhin Streit mit dem Nachbarn

0
@rosequeeny

Klar kann ich die Schuhe notfalls auch in der Whg unterbringen, nur wars eben bequemer als sie draußen standen. Was mich ärgert sind an sich nicht die Schuhe, sondern die Willkür des Nachbarn. Er kann mir hier ganz ungehindert das Leben schwer machen und ich kann nichts dagegen tun. Aber Du hast schon Recht, Schuhe stehen nicht mehr draußen, er hat keine Angriffsfläche mehr :)

0

Was möchtest Du wissen?