Nachbar saniert sehr altes Reihenhaus. Jetzt Schäden und alles sehr hellhörig. Boden schwingt und wackelt. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sofort einen Anwalt einschalten und durch diesen die Einhaltung von Maßnahmen fordern, die Deine Interessen schützen.

Dass es mal laut wird, wenn umgebaut ist muß sicherlich akzeptiert werden, das geht ja auch vorrüber, aber wenn er alles hellhörig umgebaut hat und sogar Wände zu Dir durchbohrt, dann mußt Du einschreiten, sonst wirst Du Deines Lebesn nicht mehr froh.

Ich kann nicht verstehen, wieso Du Dich mit einem Lächeln abspeisen läßt, wenn er durch die Wand durchbohrt. Und die Geschichte mit dem Firstziegel hätte ich auch nicht hingenommen.

Wenn jetzt nicht einschreitest, dann hast Du es hinterher umso schwere noch etwas in Deinem Interess durchzusetzen.

Ja, ich habe mit ihm auf der Straße diskutiert. Er meinte statt dem Firstziegel hätte man einen Bleistreifen eingesetzt. Ich meinte ich will meinen Ziegel da wieder haben und Ende. Er meinte er würde das seinem Dachdecker sagen. Nichts geht. Wegen dem Loch in der Wand meinte er, dass er nicht wisse was er jetzt tun soll. Wenn ich es reparieren lasse, muss ich aber erst die Kosten selber zahlen und das schaffe ich leider nicht...

0
@AntwortMIR

Es geht doch aber im Hauptpunkt darum, daß er die Schallisolierung zwischen den Wohnungen rausgerissen hat, oder? Das ist ja das, was Dich auerhaft belasten wird. Sonst wäre er ja auch nicht durch die Wand durchgekommen. Das Loch reparieren ist ja lächerlich, darum würde es mir gar nicht gehen.

Anscheinend weiß er, daß Du klamm bist und kann daher mit Dir umspringen wie er will.

1

Mal beim Ordnungsamt nachfragen ob der das überhaupt darf.

Das habe ich schon. Sie meinten das wäre alles Rechtens. Sie haben da kein Interesse dran. Ich war auch auf dem Amt für Bau. Die meinten Umbauen macht halt Lärm. Das weiß ich ja auch. Aber über 2 Jahre und er macht es ja nicht alleine und privat. Habe mal gelesen, dass es da eine zeitliche Begrenzung gibt. Da wollte sich auf dem Amt keiner dazu äußern. Da kommt man sich so richtig doof vor.

0

Hallo,

ich würde zunächst das Gespräch mit dem zuständigen Bauordnungsamt suchen, ob das alles, was er macht, auch genehmigt ist.

Einen Gutachter bestellen.

Was kostet der denn ungefähr? Das muß ich ja dann erst einmal bezahlen, oder? So viel Geld habe ich garnicht...

0
@AntwortMIR

WEiß ich nicht. Aber ein Gutachter kann einem auch sehr viel Geld ersparen.

Bist du Eigentümer oder Mieter?

Hast du mal geprüft, ob der Typ Baugenehmigungen hat?

0
@Gestiefelte

Wir besitzen unser Haus zu zweit. Wie überprüfe ich das? Einen roten Punkt hatte er mal an der Scheide kleben.

0
@AntwortMIR

Bei der Stadt anrufen und dich zu einer Person durchfragen, die zuständig ist.

1

Was möchtest Du wissen?