Nachbar macht jeden Abend Lagerfeuer - was tun?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Es kommt drauf an wo und unter welchen Bedingungen das Feuer gemacht wird.

Es gibt durchaus Bundesländer wo das Verbrennen von unbelastetem Holz bis zu 1 m³ erlaubt ist.

Auskunft was wo geht gibt dir das Ordnungsamt deiner Kommune.

Was aber nicht geht das Nachbarn oder Andere durch das Feuer belästigt werden. Zum Beispiel bei austauscharmer Wetterlage. Da greift das BImSchG.

Also beim Ordnungsamt kundig machen, das Gespräch mit dem Nachbarn suchen. Die großen Geschütze kann man immer noch auffahren.

Das ist verboten. Offene Feuer sind nur an officellen Grill/Feuerstellen erlaubt. Sage ihm das dich das stört. Er muss es ausmachen. Ruf einfach die Feuerwehr wenn er nicht reagiert. Habe ich auch schon gemacht und danach war schluss damit.

Nein, das darf er nicht! Sprich ihn mal darauf an!

Nein. Rede mit ihm und bitte ihn (höflich) das zu unterlassen. Wenn er es nicht unterlässt und weiterzündelt, dann ruf die Polizei. Da ist auch mal eine Anzeige gegen ihn drinnen.

Was ist das denn für ein Gestörter? Sprech' ihn auf jeden Fall darauf an.

Darf er nicht. Maximal 1x pro Woche. Mit ihm reden, wenn nix bringt Polizei

Nervnichtdu 27.08.2012, 22:32

offene Feuer sind verboten, ohne genehmigung

0

Stammt dein Nachbar von Indianern ab? Normalerweise ist das nicht zulässig, selbst Grillen auf dem Balkon ist ja schon streng genommen untersagt

Nein, darf er nicht. Damit gefährdet er alle, die im Umkreis wohnen. Wenn er nicht mit sich reden lässt, würde ich die Polzei rufen.

Mach ein grösseres Feuer und sorg dafür, dass der Rauch auf sein Grundstück rüberzieht xD

Geh zu ihm setz dich ums feuer und sing das lagerfeuerlied von spongebob!

Siehe hier:

Was möchtest Du wissen?