nachbar macht aerger weil ich vor einer anderen Nachbarsgarage parke. was tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Am besten und einfachsten wäre natürlich, Ihr könntet das in einem Gespräch regeln, aber wenn Du hier schon fragst, ist das Kind wohl schon in den Brunnen gefallen. Wenn Deine Eltern als Hauseigentümer und die Mieter der Garage einverstanden sind, sehe (mit gesundem Menschenverstand) kein Problem. Und ich vermute, dass Ihr, weil das ein Privatgrundstück ist, die Sache auch privat regeln müsst, da Deine Tochter ja kein Fremder ist, der dort parkt, sondern auch jemand, der dort wohnt.

CallJS 10.06.2014, 20:33

meine eltern sind pflegebedürftig, jedoch laut akte voll zurechnungsfähig- mein bruder laesst sie uns mit ihnen nicht reden, der versperrt die tuer. mein bruder ist nicht als vermieter eingetragen - das sind meine eltern. kann er da irgendwas tun? die erlaubniss von unseren nachbarn denen die garage gehört haben wir - die von unseren eltern konnten wir nicht einholen...

0
butz1510 10.06.2014, 20:46
@CallJS

Dein Bruder kann das doch aber nicht verhindern? Wie geht das? Steht er vor der Tür Wache? Lange Rede, kurzer Sinn: Ich gehe davon aus, dass der offizielle Garagenbenutzer gestatten oder verbieten kann, dass Deine Tochter dort parkt. Lass Dir das doch von denen schriftlich geben. Besser wäre - ich sag's noch mal - wenn Du mit Deinen Eltern reden würdest oder dein Bruder wieder "normal" wird. Kann Deine Tochter als Enkelin bzw. Nichte da keinen Vorstoß wagen?

0
CallJS 10.06.2014, 20:36

also mein bruder verpflegt meine eltern. diese sind laut akte voll vertragsfaehig. er steht nicht im Mietvertrag, nur meine eltern. kann er uns dafür abmahnen? erlaubniss vom nachbarn haben wir - erlaubniss meiner Eltern kann meine Tochter nicht einholen da er die tuer nicht öffnet.

0

Abmahnen kann jeder jeden, allerdings trägt der Abmahner auch für sein tun die volle Verantwortung und eine falsche Abmahnung kann einem Ärger einbringen. Abschleppen von nicht öffentlichen Flächen ist nicht so einfach wie es klingt. Wegen der Haftung.....und schon gar nicht wenn davon auszugehen ist, das der Autobesitzer im Haus ist.

Das ist nicht Dein Ernst oder?

Dein Bruder macht Ärger, weil seine Nichte wo parkt, wo es ihm nicht passt und droht mit Abmahnung?

Gehts noch?

Natürlich kann der das machen, die Frage ist jedoch, könnt ihr innerhalb der Familie nicht mehr miteinander?

Nur der Garagen Mieter hat das Recht es zu Zulassen

CallJS 10.06.2014, 20:26

also kann der wagen nicht von meinem bruder abgeschleppt werden? der wagen behindert nichts - das Einverständnis des Nachbarn haben wir auch bis morgen früh 9 uhr.

0

Was möchtest Du wissen?