Nachbar ist stolz auf Hartz IV und nennt mich ``Arbeitersklave´´?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Strom muss von der Regelleistung bezahlt werden. Heizkosten werden übernommen.

Ohne Überprüfung des Antrag auf Leistung werden keine Überweisungen an Bezieher veranlasst, weil zuvor ein Verwaltungsakt erlassen werden muss und ein Bewilligungsbescheid über den befristeten Zeitraum über die monatliche Höhe der Leistung erstellt wird.

Der Jobcenter ist eine Behörde und dort können nicht einzelne Mitarbeiter Leistungen an Bezieher nach persönlichem Gutdünken anweisen.

Dein Nachbar ist ein Sprücheklopfer der angeben will.

Du kannst ihn natürlich beim Jobcenter anonym anzeigen. Die Polizei ist dafür nicht zuständig.

Ob der Mercedes tatsächlich auf ihn gemeldet ist, ist dann eine andere Frage.  

 

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

ließ dir mal die Seite durch

http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Arbeit/Fragen-Antworten/_functions/frage_4.html

wenn du etwas tun willst... bitte

ansonsten gib nicht viel auf das Gerede. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand tatsächlich so dumm ist und ein teures Fahrzeug auf sich anmeldet wenn er auf Sozialhilfe angewiesen ist. Da wäre der Betrug viel zu leicht nachzuweisen. Das mit dem Wagen ist irgendetwas anderes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wow, 

der sollte dir leid tuen sonst nichts

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?