Nachbar "hustet" nachts, was tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Fange an, ein Lärmprotokoll zu führen. Schreibe genau den Tag und die Uhrzeiten jedes Hustenanfalls auf bzw. der anderen Geräuschbelästigungen. Ich würde die Geräusche zusätzlich noch aufnehmen. Evtl. kann ein Mediziner anhand der Aufnahmen feststellen, ob es sich um ein krankheitsbedingtes oder "gemachtes" Husten handelt. 

Mit dem Lärmprotokoll gehst du zur Hausverwaltung und verlangst Abhilfe. Sollte man dich auslachen - Mietminderung. 

hintertuerchen 02.07.2017, 09:39

okay, werde ich machen, dankesehr!  

0

Ohje...also der Hausverwaltung würde ich bzgl. Des Hustens nicht schreiben, die lachen sich da echt nur kaputt. Außerdem: warum sollte er es denn extra tun?
Also: ich würde an deiner Stelle bei diesem Herren mal klingeln, und ihn freundlich darum bitten, das Bett etwas früher auszurollen. 22.00 Uhr ist Nachtruhe, das ist dein gutes Recht, so bitte ihn doch, sich daran zu halten, und sein Bett früher auszurollen.
Dann kannst du ihn doch fragen, ob er eine Krankheit oder Allergie o. Ä. Hat, weil du ihn immer husten hörst. Du kannst ja schlecht sagen, jetzt husten sie mal leiser.
Vielmehr könntest du einen auf besorgt tun, ob denn alles gut bei ihm sei, weil er nachts immer huste. Dann findest du mehr raus. Aber ihn davon abbringen, glaube ich, kannst du nicht.
Versuche einfach, sogut du kannst, wegzuhören. Oder kannst du nicht in einem anderen Raum schlafen? Also z. B. Schlafzimmermöbel mit Wohnzimmermöbeln vertauschen, dass du nicht unmittelbar neben ihm bist?

hintertuerchen 02.07.2017, 03:12

Danke für Deine Antwort! 

Das Problem ist, der Typ ist mir so was von unsympathisch ich vermeide es halt echt ihm zu begegnen... Aber bleibt mur dann wohl nichts anderes übrig. Und nein, anderer Raum geht leider nicht...

0
CherryLady94 03.07.2017, 00:36

Kein Ding :)
Ja ich kann dich verstehen... aber brings doch ganz schnell hinter dich. Sonst wird der wahrscheinlich nicht aufhören, mit dem Ausrollen in der Nacht. Und vllt hustet er ja im Schlaf, dass er es gar nicht merkt.
Das ist natürlich blöd, dass das mit der Möbelumstellung nicht geht, aber sprich mit dem doch einfach mal. Wünsche dir viel Erfolg ;)

0

Versuch Mal, mit ihm darüber zu reden. Vielleicht tut er es nicht aus Provokation, sondern bekommt nachts einfach keine Lift bzw wenig Luft. Bei meiner Schwester und meinem Opa ist das auch so. Vielleicht ist es bei deinem Nachbarn auch so und er merkt es gar nicht, da er Währenddessen schläft.

diadoch 02.07.2017, 02:36

Und was soll er dann dagegen tun? Da hilft kein Gespräch, einfach ignorieren.

0
Squex 02.07.2017, 02:38
@diadoch

Es geht hier um einen Ratschlag, alter raffst du es eigentlich?

0
diadoch 02.07.2017, 02:41
@Squex

Du scheinst mir ja sehr schwerfällig zu sein.

1
pandaking 02.07.2017, 02:38

Das Gespräch soll zur Aufklärung dienen. Vielleicht weiß der Nachbar das auch, vielleicht tut er es aus Provokation. In einem Gespräch kann man das schnell feststellen. Klar, gegen das Husten kann man an sich nichts tun, aber ein Gespräch kann die Seiten schlichten.

1
diadoch 02.07.2017, 02:39
@pandaking

Was soll geschlichtet werden? Der Fragesteller stört sich am Husten anderer. Dafür kann der Nachbar nichts.

0
pandaking 02.07.2017, 02:42

Wo ist dein Problem? Das war ein Ratschlag.

3
Squex 02.07.2017, 02:43
@pandaking

Ich verstehe diesen Typen auch nicht. Scheint gerne auf andere rumzuhacken die nicht mehr wissen was sie tun sollen.

0
pandaking 02.07.2017, 02:43

Nein, ich sehe das nicht so, der Nachbar kann vermutlich absolut nichts dafür. Wenn der Fragesteller allerdings einfach Mal zum Nachbarn geht und ihn fragt, ob da etwas los ist, dann könnte er seine "innere Unruhe" schlichten.

0
diadoch 02.07.2017, 02:44
@pandaking

Also soll man fremde Leute belästigen, nur damit man sich selbst besser fühlt?

0
Saturnknight 02.07.2017, 03:01
@diadoch

Also soll man fremde Leute belästigen, nur damit man sich selbst besser fühlt?

Das machst du doch hier genauso.

0
pandaking 02.07.2017, 02:43

Den Nachbarn wollte ich auf keinen Fall beschuldigen, tut mir leid, falls das so rüberkam.

1
pandaking 02.07.2017, 02:44

Die Frage war an dich gerichtet, @Squex.

1
Squex 02.07.2017, 02:47
@pandaking

Ist mir beim überfliegen garnicht aufgefallen, ich verstehe nur nicht warum man nicht einfach garnicht antwortet statt mit so etwas zu kommen. Sie bittet um einen Rat und " ja lass ihn doch husten" naja ist ja logisch.

0
pandaking 02.07.2017, 02:45

@squex, tut mir leid, Missverständnis.

0
pandaking 02.07.2017, 02:46

@diadoch: Man kann doch fragen, was los ist. Vielleicht hat er auch irgendeine Krankheit, die nicht gut enden kann. Wo ist ein sachlichen Gespräch mit Neugier versetzt also Belästigung?

0
pandaking 02.07.2017, 02:49

Naja. Ich persönlich würde den Nachbarn in Ruhe lassen, wenn es mich zu sehr stört, kann ich ja nachfragen, was für ein gesundheitliches Problem er hat- denn da muss ja dann eins sein. Und wenn dem so ist, wäre es sowieso ganz gut, das zu wissen, dann kann man im Ernstfall vorbereitet sein.

0
hintertuerchen 02.07.2017, 02:49

ja.. nee, der ist hellwach dabei... räumt auch Dibge durch die Gegend.. Weiß nicht, ob er da kifft oder was und den shit nicht verträgt, auf jeden Fall war auch schonmal eine Nachbarin bei mir, vor einiger Zeit,  die Unterschriften sammeln wollte, weil er halt so laut ist. Sie ist dann aber selbst ausgezogen.

0
pandaking 02.07.2017, 02:52

Riecht es nach Drogen? Wenn nicht, sollte man mit so einer Äußerung vorsichtig sein. Vielleicht schlafwandelt er auch? Es kann natürlich sein, dass er das aus Provokation macht. Das klingt nur einfach so.. komisch. Der Nachbar hustet aus Provokation. Wie gesagt, rede Mal mit ihm, vielleicht bringt es ja was, vielleicht findest du heraus, was da los ist.

0
hintertuerchen 02.07.2017, 03:06
@pandaking

deswegen sag ich ja, ich weiß nicht, ob er kifft, oder vll irgendwas nimnt und deswegen immer erst zu einer bestimnten Uhrzeut anfängt.. Es ist halt auch kein normaler husten, sondern eher so ein fake hohles Husten...

0
pandaking 02.07.2017, 02:54

Um sachlich zu bleiben- ich habe lediglich einen Ratschlag gegeben, der für keine der beiden Seiten beleidigend ist. Weder für den Fragesteller, noch für den Nachbarn. Und um einen Ratschlag wurde gebeten.

0

vielleicht sollte der Nachbar mal in ein Schlaflabor gehen. Dort wird diese Apnoe mal untersucht. Das haben mehr Leute, als man denkt

Sonst Raucherkatarrh ?

Sie sollen Ihr persönliches Verhalten dringend überdenken!

Hey,

Auch wenn das jetzt blöd kommen mag aber hast du villeicht mal versucht mit deinem Nachbarn darüber zu reden und das zu klären?

MFG

diadoch 02.07.2017, 02:34

Entschuldigung Herr Nachbar, ihre unfreiwillige Körperreaktion behindert nachts meinen Schlaf. Bitte hören sie auf zu leben.

2
Squex 02.07.2017, 02:36
@diadoch

Gehst du mit dieser einstellung durch dein Leben?

0
diadoch 02.07.2017, 02:37
@Squex

Ja, ich bringe anderen durchaus Respekt entgegen.

1
hintertuerchen 02.07.2017, 02:37

Hi, mit dem kann man nicht reden. Hatte mal bei ihm geklingelt, weil er um halb 1 nachts Musik so laut hatte (mit Subwoofer), dass ich den Text jedes einzelnen Liedes hören konnte und es einfach nur gedröhnt hat. Kam ein "tja, sorry" und hat mir die Tür vor der Nase zugeschlagen..Halbe Stunde später ging er dann zwar ausm Haus, aber mut Reden ist da nicht viel. Ausserdem haut er selbst gegen die Heizungsrohre, wenn ich tagsüber zu ganz normalen Zeiten auf meinem Musikinstrument übe... Ist dann halt seine "Schlafenszeit"... Hartz 4 und der Tag gehört dir.. 

0
diadoch 02.07.2017, 02:41
@Squex

Es geht hier um einen Ratschlag. Solche Art von Kommentaren helfen keinem.

0
hintertuerchen 02.07.2017, 02:42
@Squex

ja, so geht's mir auch... aber vielen Dank für deine Bemühungen hier! 

0

Besorg dir doch eine Schlafmütze für die Ohren - und das Problem ist gelöst ;)

Was möchtest Du wissen?