Nachbar filmt aus seiner Wohnung. Darf er das?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Textauszug:

""Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass private Videokameras
öffentliche und fremde private Flächen nicht erfassen dürfen (Az.: V ZR
265/10). Das gilt auch für einen gemeinsam mit anderen genutzten Zugang
zum eigenen Grundstück. Denn die Beobachtung verletzt Betroffene in
ihrem besonders geschützten, allgemeinen Persönlichkeitsrecht – konkret
im sogenannten Recht am eigenen Bild und im Recht auf informationelle Selbstbestimmung.""

Quelle:   http://www.fr-online.de/recht/private-kameras-ueberwachung-ueberwachungskameras-haus-erlaubt,21157310,28482130.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein solches Vorgehen ist verboten. Sie können auf die Unterlassung der Filmaufnahmen klagen und auch die Löschung aller Aufnahmen verlangen, die von Ihnen gemacht wurden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Öffentlichen Raum darf er nicht filmen / überwachen, es sei denn es gibt ein begründetes Sicherungsinteresse. Aber auch dann dürfte es nur ein schmaler Streifen an dem zu sichernden Objekt sein, der Passanten die Möglichkeit lässt, ungefilmt vorbei zu gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von holkesabine
29.09.2016, 10:48

Ne ne er Filmt hier den gesammten Parkplatz + den Hintergarten da er um seine Fahrzeuge Angst hat

0
Kommentar von Dave0000
29.09.2016, 11:55

Wenn man leicht erkennen kann das die Cam öffentliche Bereiche filmt dann würde ich auch eine Anzeige Vorschlagen

0

Wenn die Cams seinen Grund Filmen dann wird er das dürfen
Filmt er aber öffentliche Wege dann müsst ihr das nicht akzeptieren
Aber da die Cams in seiner Wohnung hängen kann er auch einfach alles abstreiten und behaupten er Filme das nicht
Wird denk ich recht schwer das rechtlich zu klären

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von holkesabine
29.09.2016, 10:47

Ich habe genug Beweise in der Hand . Er hat mir mal unten sein Keller gezeigt da sieht es aus wie bei einem Geheimdienst die Wohnung ist mit 10 Kameras verwanzt . Er wollte auch hier den Hausflur verwanzen hat aber eine absage vom Hauseigentümer bekommen und das Ordnungsamt

0
Kommentar von mexp123
29.09.2016, 10:56

Krasse Sache, dem solltest du neben der Polizei auch mal einen Psychologen schicken, der leidet wohl ziemlich unter Verfolgungswahn

0
Kommentar von Dave0000
29.09.2016, 11:51

Ich habe genug Beweise in der Hand . Er hat mir mal unten sein Keller gezeigt da sieht es aus wie bei einem Geheimdienst die Wohnung ist mit 10 Kameras verwanzt .

-???du kannst also beweisen das er seine eigene Wohnung filmt und verwanzt??
Das wird nicht reichen denn das darf er tun

0

Wenn es sein eigenes Grundstück ist, und sein eigener Garten darf er das.
In seinen eigenen 4 Wänden ebenfalls aber Hauseingänge und die Strasse zu filmen und Garten? Gemeinschaftsgarten?

Soweit ich weiß, darf er das nicht.

Wo kommen wir denn da hin, wenn jeder filmen würde?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von holkesabine
29.09.2016, 10:50

Es steht doch oben MIETWOHNUNG

0
Kommentar von MamaKnopf
29.09.2016, 10:51

Entschuldigung

0
Kommentar von Dave0000
29.09.2016, 11:54

"Nachbar filmt aus seiner Wohnung"

Das ist deine Überschrift
Danach steht das DU eine Mietwohnung bewohnst
Ob der Nachbar eine Eigentums oder Mietwohnung hat lässt sich da nicht rauslesen
Aber nun wissen wir es ja
Es bleibt aber dabei das er in seinen eigenen 4wänden machen kann was er will
Und das er nach draußen filmt müsste man ihm erstmal nachweisen.

1

Er darf NUR seinen eigenen Grund überwachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein er darf nicht außerhalb seiner Wohnung bzw Garten filmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das darf er nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wende dich an deinen vermieter.. das ist NICHT erlaubt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?