Nachbar feiert...was soll ich jetzt tun?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Geh hin oder frag, ob jemand aus deiner Familie hingeht, wenn du nicht willst. Dann bittet er einfach nett darum, dass sie leiser sind, die werden das bestimmt verstehen. Ihr könnt ja auch sagen, dass ihr morgen früh aufstehen müsst. Aber lass das mit der Polizei erstmal, sowas ist immer blöd bei Nachbarn, du würdest das ja auch nicht wollen, wenn du mal laut bist. Fragt ihn erstmal und wenn es nichts bringt, kannst du immer noch die Polizei rufen.

Ab 22 Uhr ist Nachtruhe, das hat nichts mit Spaßverderber zu tun. Es ist respektlos so laut zu sein und sich nicht um das zu kümmern was die Nachbarn davon halten.

Wenn es dich also wirklich stört, dann zieh dich an und geh da hoch. Erst mal freundlich bitten. Wenn das nicht reicht, dann würd ich noch mal hoch gehen und die Herrschaften drauf hinweisen, dass das was sie machen Ruhestörung ist.

Ignorieren sie dich nach dieser letzten Warnung immer noch, ruf die Polizei.

Du möchtest nicht hoch gehen da du schon im Pyjama bist? Dann ziehe dich doch an. Miteinander reden hilft meistens und ist besser als die Polizei zu rufen.


Bevor du die Polizei holst würde ich dann doch erstmal klingen. Allein schon für den Hausfrieden. 

Soweit ich weiß, muss ab 22 Uhr die Musik auf Zimmerlautstärke sein

Stört es dich wirklich so sehr???
Eigendlich kannste ab 22 Uhr anrufen und den Lärm melden.
Wenn sowas nicht oft vorkommt hätte ich keine Probleme wenn jemand mal feiert...

Ruf doch erstmal beim Nachbarn an

Hoch gehen und fragen. Erst danach die Poliei bemühen, wenn du es dir nicht ewig verscherzen willst. Allgemein: Ab 22 Uhr ist Nachtruhe (Zimmerlautstärke).

Zieh dich um, geh hin, sag bescheid.

Was möchtest Du wissen?