Nachbar beschwert sich wegen angeblichem Lärm

9 Antworten

Ja, ab 22.00 Uhr ist das alles etwas kompliziert.. Ich an deiner Stelle würde mit dem Nachbarn aber nicht weiter rumtun, sondern dem empfehlen, entweder die Polizei zu rufen ODER sich Ohropax zuzulegen. Darauf würde ich es wirklich ankommen lassen, weil du dir Drohungen und Beleidigungen definitiv nicht gefallen lassen musst... Es ist lobenswert, dass ihr keinen Streit sucht.. Aber es gibt halt Menschen, die sind etwas anders "unterwegs" - Vielleicht solltet ihr euch ein Hobby zulegen, dass BIS 22.00 Uhr mit leichtem hämmern oder auch gelegentlichen bohren zu tun hat... Vielleicht findet sich dann eine vernüftige "Gesprächsgrundlage", weil das dann nun völlig legitim ist :-)

Wendet euch mal an den Vermieter oder die Hausverwaltung und fragt wie ihr reagieren sollt, die kennen ihre Schäfchen ja.

Wie soll man mit jemandem vernünftig reden oder zu einem Kompromiss kommen, dessen Stilmittel das Herumschreien und Schimpfworte sind.

Diese Art von Nachbarschaftsproblemen sind ja so alt wie die Menschheit. Was für den einen Zimmerlautstärke ist für den anderen schon zu laut.

Es fängt also schon damit an, wie soll man objektiv klären, wer im Recht ist und wenn der Gegenüber ein Ignorant oder Besserwisser ist, der zum normalen Gespräch nicht fähig, wie soll man da auf eine Ebene kommen.

Der vernünftigste - aber oft nicht durchführbare - Rat in solchem Fall, ist im Grunde, wegziehen oder dafür sorgen, dass der Andere wegzieht.

Konstante Lärmbelästigung. Was tun?

Wir haben derzeit einige Probleme mit unseren Nachbarn, die als Familie in drei Mietparteien wohnen. Mein Freund und ich wohnen in der übrigen Wohnung. Aus der Wohnung unter uns läuft von morgens bis abends so laut Schlager, dass man den Text verstehen kann.

Daraufhin bin ich letztens runter, hab geklingelt und freundlich gefragt ob man denn die Musik etwas leiser stellen könne. Die Frau grunzte und schloss die Tür vor meiner Nase. Daraufhin wurde es ein kleines bisschen leiser. Seitdem ich mich "beschwert" habe, ist es noch schlimmer geworden.

Die Tochter schreit im Hausflur zur Mutter runter, der Hund entläuft, das Kind schreit wie am Spieß und immer diese verdammte Musik. Mein Freund läuft die letzten Wochen nur noch mit Kopfhörern oder Ohrstöpseln durch die Wohnung und kann auch nicht ohne schlafen, da sie auch nachts rumpoltern.

Heute beschwerte sich mein Freund lauthals in unserer Wohnung über den Lärm, in der Hoffnung sie würden es hören. Kurz darauf kam die Nachbarin von unten nach oben gestiefelt und erklärte meinem Freund, dass sie die Musik brauche um Sport zu machen. Auf die Frage ob das denn leiser ginge sagte sie "Nein". Mein Freund drohte damit die Polizei zu rufen, woraufhin sie meinte "Ja mach doch, dann sperren die dich schön ein" Was auch immer das bedeuten soll.

Wir befürchten dass die Polizei nicht reichen wird, da die ganze Familie in diesem Haus wohnt und alle gegen uns sein werden. Zwei gegen 6-7 Leute.

Würde mich sehr über Ratschlage freuen, wir sind verzweifelt.

...zur Frage

Wie kann man das Einlaufen von Badewasser leiser machen?

Ich arbeite ab und an nebenher als Kellnerin auf Veranstaltungen. Wenn ich dann nach Hause komme (ca. 23 Uhr), rieche ich nach Fett und Rauch und will nur noch in die Badewanne. Meine Nachbarn haben sich nun schon häufiger beschwert, dass das Einlaufen des Badewassers zu laut ist. Kann man dieses Geräusch irgendwie dämpfen?

...zur Frage

Darf die Polizei die Nachbarn über meinen Besuch befragen?

Hallo allesamt. Unser Nachbar hat sich bei ihm schrifltich beschwert, dass die Musik zu laut sei. Ansich kein Problem, wäre er mal vorbeigekommen und hätte das persönlich gesagt, hätten wir sie sofort leiser gemacht. Nun stand auf diesem Zettel aber auch noch dabei, dass die Polizei ihn nach unserem Besuch befragt hat? Was könnte das für Gründe haben? Und ist das überhaupt erlaubt?

...zur Frage

ich(m,19) verliebt in mädchen mit Freund-was tun?

Hi, ich bin seit mehreren Jahren sehr gut mit einem Kumpel befreundet; wir verstehen uns verdammt gut("bro" um es mal so zu nennen)

Jetzt zum eigentlichen Thema: Als ich noch in der 11/12 Klasse war, kam Anfang der 11 ein wirklich wunderschönes. kluges, fast schon perfektes Mädchen in unsere Klasse. Seitdem ich sie das erste Mal gesehen habe, bin ich verliebt-und das immer noch(ich guck ständig zu ihr rüber, schwärme öfters von ihr...)

Der Haken an der Sache: sie hat seit gut 3 Jahren nen festen Freund

Da kommt jetzt aber mein zuvor erwähnter Bro ins Spiel: seit mehreren Monaten unternimmt er plötzlich sehr viel mit dem Mädchen, obwohl sie zum Ende der 11 Klasse nicht wirklich viel gemeinsam hatten.

Ständig hängt sie bei ihm ab, sie lächeln sich ständig während des Unterrichts an etc....

Zur Info: auch ich unternehme häufiger etwas mit den beiden, ich zumindest finde, dass sie mich doch sympathisch/nett findet(sie hat ungefähr genauso lange was mit mir zu tun wie mit meinem Kumpel)

Ich persönlich könnte jedesmal einen kompletten Ausraster bekommen, wenn ich ständig Snaps von ihm mit ihr bekomme, oder wenn beide auch nur reden.....(die beiden zusammen zu sehen, bringt mich schon auf die PAlme)

Was soll ich tun? Ich bin echt verliebt in sie und weiß nicht , was ich jetzt weitermachen soll: das letzte Mal habe ich sogar ein Loch in meine Tür getreten, als ich wieder einen gemeinsamen Snap von den beiden gesehen habe.

Schon mal vielen Dank im Voraus!!!!

...zur Frage

Nachbar beschwert sich wegen Lärm, ist das ok?

Ich habe gegen 12 Uhr nachts einen einzigen Nagel in die Decke gehämmert (Parteienhaus), das ging 1min lang und ich habe dabei die Zeit total vergessen.

Dann kam ein Nachbar, frisch von draußen, dessen Wohnung nicht an meine grenzt und beschwert sich extrem unfreundlich und unterstellt mir, dass ich lüge...es seien mehr als nur ein Nagel gewesen. Ich hätte mich normalerweise entschuldigt, aber diese Unfreundlichkeit und dieser Ton haben mich so angewidert, dass ich auch frech wurde und die Tür zugeknallt habe. :(

In diesem Haus musste ich Renovierungslärm der Nachbarswohnung auch einige Male am Sonntag und alle Tage wieder Gestöhne und Bettknirschen mitten in der Nacht ertragen, dennoch beschwere ich mich nicht und wenn dann in einem Ton wie jeder normale Mensch!!

So nun habe ich ein schlechtes Gewissen und fühle mich schlecht, solch eine Begegnung gehabt zu haben, Angst davor, dass er etwas tun wird (er sah sehr gruselig und böse aus)

...zur Frage

Klavierspielen im Mehrfamilienhaus? auch sonntags?

Hallo zusammen,

wir wohnen in einem Mehrfamilienhaus die Wohnungen sind allerdings keine Mietswohnungen sonder Eigentum!!!

Mein Nachbar spielt regelmäßig Klavier....... wie sich bestimmt jeder vorstellen kann in einem Mehrfamilienhaus recht nervig für alle die hier wohnen.

nun zu meiner Frage kann man sowas unterbinden? ( man hört dasKlavier in allen 6 weiteren Wohnungen)

wie und wann darf er spielen ? ???

Ich habe bereits mehrfach versucht mit ihm zu reden beim erstem mal zuckte er mit den schultern und beim zweiten mal wurde mir die Tür vor der Nase zu geknallt!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?