Nachbar-Belästigung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Beweise sammeln! Fotografiere alles, was dir durch ihn passiert! Bei genügender Beweislast kannst du Anzeige gegen einen unbekannten Hausbewohner starten. Wenn es eine Wohnungsgenossenschaft ist und die Person arg zu einem Problem wird, dann kannst du ihn auch dort melden... vllt. tun es andere Bewohner auch. Polizei bringt eigentlich nur was, wenn es ein Ernstfall ist. Schließe deine Wohnung von innen ab oder baue noch einen Extra-Schieberiegel dran, damit dir das Gefühl von Sicherheit gewährt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anwalt, einstweilige Verfügung und sofern Du genug Beweise hast, Anzeige bei der Polizei!

Schreiben vom Anwalt, wenn dieses entsprechend verfasst wurde, sollte aber schon reichen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein erster Ansprechpartner sollte in dem Fall dein Vermieter sein.

Hört es nicht auf..dann Anzeige bei der Polizei wegen stalken! Es wird heutzutage verfolgt denn es ist strafbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DerTypMitFragen 07.09.2016, 22:09

Und was soll ich tun, wenn die dann das Foto auspackt und damit kommt, dass ich ja total notgeil sei bla bla bla (nur weil ich damals mich auf sowas eingelassen habe im Chat, so dumm ich war mit meinen 18-19 Jahren 😕😔)

0

Persönliches Gespräch

Polizei

Vermieter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anwalt. Der kann dich beraten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?