Nachbar baut Balkon direkt vor Schlafzimmerfenster

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Dann könnte man ja gemeinsam frühstücken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StupidGirl
29.11.2013, 13:11

Du meinst, er lässt sich dann vom Nachbarn das Frühstück ans Bett bringen? :-))

1

Ich halte das baurechtlich für unzulässig. Verständige sofort das Bauamt (Bauaufsicht) und warte nicht bis das fertig ist. Hier wird garantiert gegen Recht und Gesetz verstoßen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist erstmal eine Frage des Baurechts - nämlich, ob der Balkonbau so rechtlich zulässig ist - dazu könntest Du Dich bei Deinem Vermieter erkundigen, damit dieser aich beim Bauamt schlau macht ... wenn er nicht will, könntest Du selber nachfragen

Ob das unmittelbar ein Grund für eine Mietminderung ist (sofern baurechtlich in Ordnung - genehmigt - Abstände eingehalten) glaube ich kaum ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Balkone müssen von Nachbargebäuden und Grenzen den in der Landesbauordnung vorgeschriebenen Abstand einhalten. Der ist je nach Bundesland unterschiedlich.

Wenn dieser Abstand eingehalten ist kannst Duz dagegen nichts machen, denn die Aus- und Einsicht auf Grundstücke und Gebäude ist nicht geschützt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mir jetzt quasi immer halb unter die decke gucken können. gibt es eine möglichkeit daran etwas zu ändern

Vorhänge, Rollos, Gardinen, Pflanzen, Blumen, ...

möglichkeit dadurch mietminderungen zu erwirken?

Nein, denn inwiefern wäre deine mietvertraglich zugesicherte Gebrauchsüberlassung nun nicht mehr gewährleistet?

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, wenn 0,5 m Abstand von deinem Gebäude auf deinem Grundstück zum Balkon des Nachbarn auf seinem Grundstück wirklich wahr sind, kann die Ausführung eigentlich nur illegal sein und du solltest dringend die Bauaufsicht deiner Gemeinde informieren.

Hätte der Nachbar schon bei der Aufstockung einen Bauantrag gestellt, solltest du als Eigentümer des Nachbargrundstücks im Rahmen der Nachbaranhörung davon wissen.

Je nach Bundesland sind von beiden Parteien zur Grundstücksgrenze 2,5 m - 3 m Abstandsfläche einzuhalten. Diese können nach Landesbauordnung durch Vorbauten bzw. untergeordnete Bauteile um bis zu 1,5 m unterschritten werden.

Sofern es sich nicht um einen historischen Ortskern handelt, hätten also beide Gebäude ursprünglich mind. 5m Abstand, weil dein Schlafzimmer ja auch mind. 2,5 m von der Grenze entfernt sein sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise muss ein Grenzabstand von 3 Metern eingehalten werden. Ich kann mir kaum vorstellen, daß der Balkon genehmigt wurde. Ist denn der Anbau 3 Meter zur Grundstücksgrenze gebaut worden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als erstes sollten Sie mal beim Bauamt nachfragen ob das zugelassen ist. Denn in Deutschland muss eigentlich 3m abstand zum Nachbarn gehalten werden. Und ein Balkon vom Nachbarn vorm Schlafzimmer macht keinem Spass.

Den Vermieter kann man immer fragen ob er die Miete mindert wegen dem neuen Zustand . Denke aber das wird er erst machen wenn keiner mehr einziehen will zu dem aktuellen mietpreis.

Wenn nichts geht wie wäre es mit Umziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von werbon
29.11.2013, 13:47

Den Vermieter kann man immer fragen ob er die Miete mindert wegen dem neuen Zustand .

Wenn die Wohnung einen erheblichen Mangel hat ist die Wohnung von Gesetzes her gemindert. Man fragt nicht man mindert auch Rückwirkend seit dem der Mangel besteht. Den Mangel ist beim VM schriftlich anzuzeigen.

1
Kommentar von albatros
30.11.2013, 18:18

Der Mieter mindert, nicht der Vermieter.

0

Mache Fotos, miss die Entfernungen mit einem Laser, mache eine maßstabsgerechte Zeichnung und stelle fest, ob das Bauvorhaben genehmigt ist oder gegen die Bebauungsvorschriften bei euch verstößt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, es gibt eine Möglichkeit. Mach Vorhänge, einen Rolladen oder eine Jalousie ans Fenster, dann kann dir niemand mehr reinschauen.


Mietminderung? Nein, in dem Fall sicher nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von albatros
30.11.2013, 18:16

Warum nicht?

0

wenn es Dich stört, stelle Dein Bett um, denn gegen einen Umbau mit Baugenehmigung kannst Du nichts ausrichten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StupidGirl
29.11.2013, 13:09

vorausgesetzt, dass hier überhaupt eine Baugenehmigung vorliegt.......

1

sie direkt neben diesem aufbau wieder anfangen einen balkon zu bauen der nun vllt noch 1/2 meter von meinem fenster entfernt ist.

nur 0,5 m ist nicht zulässig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was kann denn dein Vermieter dafür, wenn dein Nachbar dir eine Balkon vor die Nase baut ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gerhart
29.11.2013, 13:24

Nun der Vermieter könnte der Eigentümer sein, und der hat ja wohl dafür erst einmal eine Genehmigung zu erteilen.

0

Im Grunde hättest du gefragt werden müssen, also der Besitzer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Auchdazu
29.11.2013, 12:39

Als Abstandsfläche – in einigen Bundesländern auch Abstandfläche (etwa NRW, Sachsen-Anhalt) – bezeichnet man im deutschen Bauordnungsrecht den abstrakten Bereich (Fläche) vor den Außenwänden von Gebäuden, der mit wenigen Ausnahmen von Bebauung freizuhalten ist. In einigen Regionen Deutschlands und in Österreich wird der notwendige Grenzabstand auch als Bauwich bezeichnet.

Hauptgründe für Abstandsflächen sind ausreichende Belichtung, Belüftung, Brandschutz und der Sozialabstand zwischen benachbarten Gebäude

0

Was möchtest Du wissen?