Nachbar - Laute Musik und Grasgeruch?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hey Denno2015

Ist die Mietminderung gerechtfertigt?

Und du glaubst damit lösen sich die Probleme in Luft auf? 

Wende dich an deinen Vermieter und suche ein direktes Gespräch. Er kann dir sagen was es für Möglichkeiten gibt. Den Störenfried kann er ganz sicher nicht einfach so vor die Türe setzen,erzieherische Maßnahmen haben oft nur bedingt Erfolg. 

Wohnt man zur Miete muss man immer irgendwie mit seinem Umfeld klarkommen-Kompromisse sind unausweichlich.

Bist du tatsächlich so genervt dann ziehe die Konsequenzen und suche dir eine neue Wohnung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Denno2015 18.06.2017, 09:47

Ganz ehrlich? Warum sollte ich? Ich wohne um einiges länger hier aus der Störenfried. Direkte Gespräche haben bereits stattgefunden und ich habe vor einigen Monaten schonmal eine Mietminderung angekündigt sollte sich nichts bessern. Die Probleme lösen sich sicher nicht in Luft auf, aber wenn du was kaufst und es nicht in dem Zustand ist wie es sein soll bezahlst du auch nicht den vollen Preis oder verlangst anteilsmäßig Geld zurück oder nicht? Umzug ist wie gesagt momentan keine Möglichkeit, erst mitte nächsten Jahres. Vor allem zahle ich im gegensatz zu dem anderen meine Miete ;-)

1
LouPing 18.06.2017, 09:57
@Denno2015

Hey Denno2015

Wie gesagt-deine Probleme wirst du so nicht lösen,evtl. kommt sogar noch eines hinzu. Der Vermieter kann Rechtsmittel einlegen. 

Aber wenn so besser fühlst-bitte. Mir wäre Lebensqualität wichtiger als Geld. 

0

Was möchtest Du wissen?