Nach Zahnervbehandlung geschwollene Backe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wieder zum Zahnarzt gehen - was sonst.
Wenn Du momentan eine "dicke Backe" hast, dann versuche mit einer Haarnadel o.Ä. die provisorische Füllung herauszufriemeln. Und sauge an dem Zahn, sobald die Füllung entfernt ist und der Eiter Abluß hat, sollen die Schmerzen nachlassen und auch langsam die Wange abschwellen.
Wenn das nicht klappt, dann kühle heute die Wange. Nimm, wenn erforderlich, eine Schmerztablette - vorzugsweise Ibuprofen - und gehe morgen als erstes zum Zahnarzt.
Mit größter Wahrscheinlichkeit wird es noch eine geraume Zeit dauern, bis die Wurzelfüllung endgültig abgeschlossen werden kann. Auch kann es möglich sein, daß eine Wurzelspitzenresektion in Deinem Fall erforderlich ist. Aber das sollte Dir morgen Dein Zahnarzt erklären können.

Noch mal hin. Eine Wurzelbehandlung läuft immer in mehreren Etappen, bis der Zahn ruhig ist.

Wenn der Zahn nicht vollständig behandelbar ist, gibt es noch die Möglichkeit einer Wurzelspitzenresektion...das ist allerdings dann schon ein größerer Eingriff.

Die Schwellung ist ein Zeichen, für eine Entzündung. Nicht abwarten, sondern schnell zum Arzt.

Was möchtest Du wissen?