Nach "x"auflösen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

(x+2)*(x-5)+(x+3)²=2x² 

x²-5x+2x-10+x²+6x+9=2x²

2x²+3x-1=2x² | -2x²

3x-1=0 | +1

3x=1 |  :3

x=1/3


Die Richtigkeit des Ergebnisses kannst du immer überprüfen, indem du in die Gleichung für x deine Lösung einsetzt. Kommt auf beiden Seiten das gleiche raus, ist deine Lösung richtig (oder du hast falsch gerechnet ;-) )

ich hab x = 1/3 also auch dein Ergebnis

(x+2)(x-5) + (x+3)² = 2x²

x² - 3x - 10 + x² + 6x + 9 = 2x²

2x² + 3x - 1 = 2x²    ||-2x²

3x - 1 = 0  || +1, /3

x = 1 / 3

X^2-5x+2x-10+x^2+9=2x

-3x-1=0
X=1/3

Gundi96 06.04.2016, 19:36

Sorry
Minus 0,33

0
likegeile 06.04.2016, 19:36

1/3 sind doch 0.333333333333 usw.

0
Gundi96 06.04.2016, 19:37

Aber Minus

0
likegeile 06.04.2016, 19:37

Warum
Minus 0.3333????

0
Gundi96 06.04.2016, 19:39

Weil du hast -3x-1=0
Und dann bringst du die 1 auf die rechte Seite (wird plus)
Danach musst du geteilt (minus)3 machen. Auf der rechten Seite steht deshalb minus 0,33

0
Gundi96 06.04.2016, 19:40

:D verstanden?

0
Gundi96 06.04.2016, 19:43

Hab nen Fehler am Anfang gemacht mit der Klammer.(ärgerlich!!)
Die Antwort von jonnyohfive ist richtig

0
JonnyOhFive 06.04.2016, 19:43

kann es sein das du die 6x aus (x + 3)² einfach unterschlagen hast?

Ah okay.

1
Gundi96 06.04.2016, 19:44

Habs leider vergessen.

0
Gundi96 06.04.2016, 19:45

Danke für die Korrektur

1
likegeile 06.04.2016, 21:14

Danke euch allen ;) fehler passieren mal;)) LG und schönen Abend ;)

0

Was möchtest Du wissen?