Nach WKB provisorisch verschlossener Zahn abgebrochen - was jetzt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Alessa. Du solltest auf jeden Fall den Mund gründlich aus spülen,und versuchen,das keine Speisereste an der Stelle zurück bleiben. Wenn ich es richtig verstanden habe,ist ja die prov.Füllung noch drauf. Es kann also nichts in die Kanäle eindringen. Sollte die Füllung raus fallen,ein Kügelchen Watte drüber, wie unten in der Antwort auch schon gesagt. WEnn Du bereits am Montag Termin hast, brauchst Du Dir aber da keine zu grossen Sorgen machen. Dass natürlich ein Stück eigener Zahn verloren gegangen ist, ist ärgerlich. Das muss Dein ZA entscheiden,aber ich fürchte schon,dass es eine Stiftkrone geben wird,da ja nur noch wenig eigene Substanz vom Zahn da ist,die für eine Füllung dann wohl zu wenig ist. Die Stiftkrone sitzt sozusagen auf einem "Anker",und hält bombenfest viele Jahre. Wichtig: lass Dich über die Kosten informieren, und die Entscheidung in "Zahnfarbe " (verblendet,Keramik) oder da es ja im Backenzahnbereich ist,in Metall("Gold"),das wäre die "günstigere"Variante... Alles Gute,Minimaxi77

Das kommt drauf an. Steht die Zahnwand weg oder ist nur ein Stück der Zahnwand abgebrochen? Das passiert öfter mal nach der WB.Wenn es Dir keine Schmerzen am Zahnfleisch bereitet(kann ja unterhalb des Zahnfleisches abgebrochen sein) geh am Montag gleich zum ZA ansonsten heut zum Notdienst. Wenn es nicht zu weit abgebrochen ist kann man das Stck. Zahnwand ziehen und eine Krone machen lassen ansonsten wenn die Fraktur zu tief in Richtung Wurzel geht muß der ganze Zahn gezogen werden. Ein Wurzelbehandelter Zahn braucht früher oder später IMMER eine Krone(meist mit Stift), weil er wenn er tot ist porös wird und dann erst recht was abbrechen kann. Man wartet nach der WB nur eine gewisse Zeit um zu sehen ob der Zahn ruhig bleibt.

Kein Problem.- Die Frakturzone war gut beschrieben, also kann man das, was herausschaut noch so aufbauen, dass er ummantelt also überkront werden kann.- Wenn Du am Montag auf die nun offenen Kanäle hinweist, wird Dein Zahnarzt die wieder desinfizieren und nach Wurzelkanalfüllung aller Kanäle (normal 2,evtl.3 oder mehr)weiter behandeln.- Du solltest aber auf ausreichende Spülung mit einem antibakteriellen Mundwasser und auf peinliche Sauberkeit im Mund achten.-

Angst vorm Zahnarzt - Provisorische Füllung rausgefallen

Hallo Leute, es klingt vielleicht bescheuert, aber ich hätte da mal eine Frage: Bei mir ist letztens die provisorische Füllung meines Zahnes rausgefallen (Der Zahn ist links oben neben dem Eckzahn) Es könnte ja sein das die Füllung nah am Zahnnerv war und ich dann vielleicht eine wurzelbehandlung bekommen müsste, oder? Ich bin 14 und habe nächste Woche einen Termin beim Zahnarzt, außerdem hab ich tierisch angst davor :/)

Könnt ihr mir helfen?? würde mich freuen

...zur Frage

Zahnarzt verlangt Geld?

Servuuus. War heute beim Zahnarzt. Bei einem Zahn muss eine Kanalwurzenbehandlung gemacht werden. Der Arzt verlangt 50€ pro Kanal. Ein Zahn hat zwei Kanäle. Ich fragte ihn ob die Wurzelkanalbehandlung denn nicht von der Krankenversicherung bezahlt wird..der Arzt sagte ja die Krankenversicherung bezahlt das aber die Zahlen ihm zu wenig dafür, deswegen will er 100€ extra Pro Zahn. Wollte fragen ob das Rechtens ist.

...zur Frage

zahnarzt zahn tut wieder weh

Heute war ich beim zahnarzt ,der hat mir die Grosse Füllung rausgebohrt weil sich darunter Karies befand
und es gab eine neue Füllung --Zahnschmerzen sind wieder da als hätte ich immer noch karies

...zur Frage

Aufbiss Schmerzen nach Wurzelkanalbehandlung

Hallo zusammen,

Habe gestern festgestellt bekommen das mein Backenzahn voll mit Karies ist. Dieser wurde aufgebohrt und geröngt. Anhand der Bilder sah man das die Wurzelkanäle entzündet aussehen. Also wurden die Kanäle frei gemacht und gespült. Habe dNn bis heute Schmerzmittel und Watte in den Zahn bekommen damit der Druck entweichen kann. Heute musste ich dann wieder hin um den Zahn auffüllen zu lassen. Der Zahn wurde also an sich aufgefüllt und die Kanäle noch einmal gereinigt und aufbereitet. Zudem wurden die Kanäle mit Antibiotikalösung gefüllt und der Zahn provisorisch geschlossen. Man hat mich schon darauf hin gewiesen das es danach zu Schmerzen kommen könnten wegen Wundheilung und so. Aber ich habe jetzt nachdem die Betäubung nachgelassen hat so dermaßen Aufbissschmerzen. An sich habe ich keine Schmerzen, es sei denn ich berühre den behandelten Zahn, dann könnte ich an die Decke gehen. Kennt einer das? Hattet ihr das auch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?