Nach Windows 7 neu aufsetzen immer noch Viren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Du es nicht richtig gemacht hast bleiben die da oder kommen zurück von anderem Datenträger

So richtig machen: Radikal-Wurmkur

Avira antivir ist Müll genauso wie McAfee, MS-SecurityEssentials - - Veraltete Virenscanner sowieso nutzlos ! -> TIPP: Kaufe Bitdefender (Bester) oder gratis Avast Free (oft Platz 7 )

Aber selbst wenn der Virenscanner Nichts findet heißt das Gar nichts, selbst beim Besten -> es bedeutet nicht dass da nichts ist ^^ ) !

PC mit gebrannter Linux LIVE-CD z.B. COMPUTER BILD-Notfall-CD starten http://www.computerbild.de/download/COMPUTER-BILD-Notfall-CD-3127466.html (Nicht mit Windows !!!!) & nur wichtige Dateien auf eine externe Festplatte retten / sichern - den Datenträger mit den gesicherten Daten gleich nach der Rettung abziehen !

Du MUSST alles Platt machen -> Alle Partitionen löschen & Festplatte Formatieren (am einfachsten & gründlichsten gehts mit DBAN = Darik's Boot and Nuke -> Option "Quick Erase" reicht )

danach ggf. neu partitionieren + Windows von der DVD neu installieren -> LAN-Treiber & Windows CD-Key bereithalten

Wenn Du Windows XP oder VISTA Nutzt: USB-Stick- & CD- Autostart (mit Administrator-rechten) deaktivieren (wegen Viren/"Kopierschutz"-Schadsoftware & Nerverei) : starte regedit (ist in "C:\WINDOWS\system32") und suche "NoDriveTypeAutoRun" -> Punkt auf "dezimal" & trage dort "255" (ohne Anführungsstriche) ein. (Das mehrmals durchführen, da für alle Benutzer), Das Gleiche gilt auch für "NoDriveAutoRun" -> PC neustart & nach jedem neuen Windows-Konto musst Du Das immer wieder machen !

Nur den "Eingeschränkten" Account zum Surfen, Arbeiten usw. nutzen!!! der Admin Account ist NUR zum Bewussten Installieren von software da !!!!!

Gesichertes Virenscannen mit:

erst aktuelle Kaspersky Rescue Disk 10 (herunterladen & Brennen)

Bitdefender (Demo oder empfohlener neuer Virenscanner) (unter windows)

Malwarebytes (unter windows)

auch vor längerer Zeit Gebrannte CDs & erstellen Kopien auf USB-Sticks können Viren enthalten -> CD- / USB Autostart = Viren sofort wieder (heimlich) da

TIPP: SecuniaPSI hilft Dir etwas dabei den PC aktuell zu halten -> Halte ALLE Software Aktuell !!

Ändere ALLE Passwörter !!! ggf. Sperre Bankkarte mit Sperr-Notruf 116 116 (Kontrolliere Kontoauszüge !!! ), Handy-Karte etc. wenn nötig

xDachsx 04.04.2013, 07:24

Sowas habe ich ja noch nie gehört. Also so umständlich. ^^ Kann das jemand bestätigen? Eigl müsste doch w7 neunaufsetzen reichen oder?

0
xDachsx 04.04.2013, 07:37
@xDachsx

Natürlich komplett alle partitionen löschen etc. Ist ja klar. Aber dann MUSS doch alles weg sein außer die angeblichen UEFI Viren. Wie erkenne ich mich Uefi viren?

0
surfenohneende 04.04.2013, 16:51
@xDachsx

Wie erkenne ich mich Uefi viren?

gar nicht, das ist ja das EFI-Problem (Trojaner Himmel) ... Wenn Alles gegenseitig ineinander Schreibt -> versuche mal einen Reset ...

0

Ausgeschlossen, es soll zwar einige Bios viren geben, aber ich bin mir erstens nicht sicher in wiefern das stimmt, bzw. praktisch überhaupt vorkommt, und außerdem haben diese dann nur sehr eingeschränkt möglichkeiten etwas zu unternehmen, dass dir bei der Windows Oberfläche auffällt. Wenn du eine Version von Windows hast, die möglicherweise nicht legal ist, dann kann es passieren, dass es veränderte Versionen sind, welche Viren enthalten. Ansonsten ist die Chance sehr gering. Eigentlich Null.

Hast du denn aktuell wieder ein Problem ?

PS: Biosviren sollten lediglich Betriebssysteme vor Win vista betreffen.

Unmöglich. Oder der CD ist ein Sicherheitskopie des vorhandene System und nicht das original Mitgelieferte. Oder die andere Medien, dass heißt die nach Original W7 Installation, sind selbst verseucht. Oder das Antivir Programm spinnt und erkennt Dinge die nicht da sind.

Was möchtest Du wissen?