Nach Wildunfall Tier mitnehmen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Sollten Sie ein angefahrenes Tier ohne Meldung am Straßenrand zurück lassen, begehen Sie einen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz. Wenn Sie das Tier eigenmächtig mitnehmen, erfüllen Sie den Straftatbestand der Wilderei. Eine Strafanzeige kann folgen.

Quelle: http://www.bussgeldkatalog-mpu.de/bussgeld/sicherheit-im-strassenverkehr/wildunfall.php

Und das gehört eigentlich zum Allgemeinwissen - mindestens für Autofahrer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wilddieberei in Tateinheit  mit unerlaubten entfernen vom Unfallort....  Sag deinem Führerschein schon mal adee.....  Und die Geldstrafe ist auch nicht zu verachten.
Übrigens hab ich noch nie gehört das jemand wegen einem Hasen wegen Fahrerflucht belangt wurde,  aber bei der Tateinheit mit Wilddieberei wird es sehr wohl verfolgt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, bitte lass' den Hasen am Strassenrand liegen und informiere das zuständige Forstamt. Es ist keine Frage der Moral, sondern eine gesetzliche Pflicht für jeden Verkehrsteilnehmer, so zu handeln, um sich nicht strafbar zu machen. Mit Gruß an dich ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es ist strafbar. 

und ich finde es nicht moralisch vertretbar.

da du das fell kaum selber gerben wirst, müsstest du es zu einem kürschner bringen.

und der würde nach der herkunft fragen = erwischt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm auf keinen fall ein tier, das du überfahren hast, mit nach hause .. einen hasen kannst du liegen lassen, aber du kannst auch die polizei informieren, die dann wiederum den für dieses gebiet zuständigen jäger informiert, der den hasen dann wegräumt, aber wenn du ihn mit nimmst und es sieht dich jmd der dich dann anzeigt bist du erstmal richtig am arsch xD


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Snickerseater
18.06.2017, 19:35

wenn du den jäger kennst kannst du ja mit ihm reden wie es mit dem hasen aussieht und ob du evt. dass fell gerben lassen kannst um es dir anschließend in die wohnung zu legen

3

Tatbestand -> Wilderei.

Hasen sind jagdbares Wild - und somit hat nur der Jagdausübungsberechtigte das Recht, sich den Hasen anzueignen. Auch, wenn er als Fallwild auf der Straße liegt.

https://dejure.org/gesetze/StGB/292.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn ich solche fragen lese, bezweifel ich die zurechnungsfähgikeit sämtlicher Mitglieder und würde hiervon (aus gründen der Vernunft und des gesunden Menschenverstandes) abraten. Selbstverständlich obliegt es deinem fahrlässigem verhalten, ob du das verseuchte exemplar ausstellst und dem nächsten förstner eine verstörende Mitteilung hinterlässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe auch mal zufällig eine Katze überrollt und die war flach wie ein Pfannenkuchen als ich zurück gefahren bin um mich zu vergewissern ob man noch was machen kann. Habe sie liegen lassen und am nächsten Tag war sie schon wieder weggeräumt. Anscheinend hat das jemand gemeldet und die Müllabfuhr oder jemand bestimmtes hat sie dann von der Bodenplatte abgekratzt. Mit tat es auch leid, aber es ist und bleibt ein Tier. Die haben auf der Straße nichts zu suchen. 

Heute habe ich gesehen wie eine Taube einfach nicht von der Straße weg wollte und die wurde von den nächsten 3 Fahrzeugen vor mir überrollt. Die Federn flogen wie bei einer Kissenschlacht umher. 

Auf dem Heimweg war die auch schon wieder weg. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kuechentiger
18.06.2017, 19:48

aber es ist und bleibt ein Tier. Die haben auf der Straße nichts zu suchen. 

Das ist ja auch mal eine Sichtweise... und Tiere wissen sowas nicht! Die würden auch gar nicht annehmen, dass den Menschen der Autoverkehr wichtiger ist, als das Leben.

6
Kommentar von SamTabel
18.06.2017, 20:52

wft geht's noch?? 😑😑😑 oki wenn ich dich mal sehe und du die Straße überquerst fahre ich auch einfach weiter denn ein Mensch hat ja nichts auf der Strasse verloren 👏👏👏👌👌👌

2
Kommentar von Emmylovely
21.06.2017, 18:08

Stellt euch mal vor ihr wärt ein Tier. Ihr hättet logischerweise keine Ahnung was eine Straße ist. Ihr lauft drüber und euch tötet ein Auto. Und dann fährt der Typ der euch angefahren hat einfach desinterresiert weiter! Ihr sagt ein Menschenleben ist wichtiger als das eines Tieres. Das sagt ihr aber nur weil einer von eurer Spezies gestorben ist. Wenn ein Mensch in China stirbt machen alle ein großes trara. Aber wenn dort ein Vogel stirbt ist das allen egal.(Sorry für die die das nicht sagen.)

1
Kommentar von HanjiZoe801
09.07.2017, 23:09

Menschen bringen der Welt in den meisten Fällen mehr als Tiere, zudem regieren nunmal Menschen die Welt und keine Tauben, Katzen, Hasen oder was sonst so überfahren wird.

Tiere knüpfen auch anders Kontakte als wir Menschen und es gibt keine Beweise, die belegen, dass irgendein anderes Tier das verstorbene vermissen würde, was bei einem Menschen anders wäre.

Und ehrlich, was wäre euch lieber, eure Mutter tot oder eure Katze? 

0

Die Frage ist moralisch nicht zu vertreten und sollte nicht zugelassen werden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

• Das tote Tier darf man auf keinen Fall mitnehmen, sonst macht man sich der Wilderei schuldig! 

Auch wer einfach weiterfährt und das Tier ohne Meldung zurücklässt,
verstößt gegen das Tierschutzgesetz und macht sich strafbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?