Nach wievielen Tagen kann man eine Anzeige wieder zurückziehen

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

jederzeit, solange noch nicht Verhandelt ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum einen: Eine einmal erstatte Strafanzeige kann nicht mehr zurückgenommen werden. Du kannst aber zu Protokoll geben, dass Du persönlich kein Interesse mehr an einer Strafverfolgung hast. Aber letztendlich wird nur die Staatsanwaltschaft als "Herrin des Verfahrens" darüber entscheiden, ob das Verfahren eingestellt wird. Dazu könnte ja deine Willensäußerung den letzten Anstoß geben...

Vielleicht noch was zum Nachdenken: Der Strafverfolgungsapparat ist kein Mittel, das man für eigene Zwecke einsetzen kann wie man gerade möchte. So zeige ich keinen Kumpel an. _Sollte das aber mal wirklich der Fall sein, dann bleibt die Anzeige weil dieser "Kumpel" dann nicht mehr mein Kumpel ist. Andere Möglichkeit: Dein "Kumpel" nötigt Dich die gegen ihn erstatte Anzeige zurückzuziehen. Das wiederum dürfte die Staatsanwaltschaft vielleicht noch mehr interessieren als das Ursprungsdelikt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eine Anzeige kann man nie zurücknehmen

ermittelt wird immer; wenn kein öffentliches Interesse bejaht wird, erfolgt keine Verfolgung;

zurücknehmen kann man nur einen Strafantrag bei Delikten die nur auf Antrag verfolgt werden; sog. Antragsdelikte; (Sachbeschädigung, Hausfriedensbruch, Diebstahl unter Angehörigen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt darauf an, ob es ein öffendliches interesse gibt, dann kannst du nichts zurück nehmen. geht nur wenn es etwas ganz banales war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du jederzeit zurück nehmen ! Es kann aber sein das von Amtswegen weiter ermittelt wird !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PepsiMaster
19.01.2009, 18:43

Wenn eine Straftat einmal angezeigt ist, kann man dies nicht mehr rückgängig machen.

Es ist nur möglich einen evtl. gestellten Strafantrag zurückzunehmen. Besteht öffentliches Interesse, wird durch die Beamten der Polizei ein eigener Strafantrag von Amtswegen gestellt und die Straftat wird weiterverfolgt.

Wurde bereits ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, kann dieses nur noch durch die Staatsanwaltschaft eingestellt werden, nicht mehr durch die Polizei.

0

Was möchtest Du wissen?