Nach wieviel Stunden kann man eine Vermisstenanzeige machen?

6 Antworten

Ich glaube, 24. Ich gehe aber mal stark davon aus, dass das beispielsweise bei Kindern stark abweicht.

Das ist auch so eine Ermessensfrage. Ein Kleinkind sollte schon recht bald gesucht werden, auch Demenzkranke. Wenn der Verdacht besteht, das sich die Person im Freien aufhält, und es sehr kalt ist, sind 48 Std. auch viel zu viel. L.G.

Das sollte deine Frage beantworten: http://www.bka.de/profil/faq/faq-vermisste.pdf

Was möchtest Du wissen?