Nach wieviel Jahren ohne Zärtlichkeit macht es Sinn, aufzugeben? Anmahnen kann man sie nicht. Echo 0

...komplette Frage anzeigen

DAS ERGEBNIS BASIERT AUF 10 ABSTIMMUNGEN

Beratungsstelle hinzuziehen 70%
Hütte im Wald bauen 10%
Seitensprung versuchen 10%
Auswandern 10%
Sich in einem Sportverein anmelden 0%
Eine gemeinsame Reise machen 0%
mit Jahren kann man das nicht erfassen 0%

9 Antworten

Beratungsstelle hinzuziehen

ich würde versuchen mit dem partner zu reden was das problem ist und auch klar machen dass es so nicht weiter gehn kann.

stummerdenker 06.02.2011, 13:51

zu reden wird abgebloggt. ..Und nachts macht jeder aus seinem Bettzeug eine "Schmetterlingspuppe".-

0
stummerdenker 06.02.2011, 17:53
@Schneeflocke88

ich glaube, die Sorge um die eigene Persönlichkeit spielt da auch mit hinein.Auf Zärtlichkeit zu reagieren, bietet eine gewisse Blöße, die man erlauben muss (und wollen sollte).

0
Schneeflocke88 06.02.2011, 22:17
@stummerdenker

des stimmt mit sicherheit, aber ich muss ehrlich sagen, dass ich auf dauer nicht auf zärtlichkeit und sex verzichten könnte/wollte, dass gehört irgendwie dazu, schafft nähe. wenn sie nicht reden möchte, würde ich ihr einen termin bei einem therapeuten ausmachen, ihr den termin sagen und ihr auch sagen , dass das der letzte rettungsversuch ist.

0
Beratungsstelle hinzuziehen

Dauerhafte Askese ist in einer Beziehung nicht gefragt, deshalb mit dem Partner sprechen und sofern auch er willig ist gemeinsam nach Lösungen suchen. Beide Seiten müssen den Willen aufbringen die Situation zu meistern, einer alleine ist zu wenig, da kann dann auch eine Trennung sinnvoll sein.

stummerdenker 06.02.2011, 13:27

Trennung nach 30 Jahren Ehe ist hart für beide Teile. 20 Jahre gingen schnell vorbei und ließen zu, dass man verklärt in die Zukunft blickt.Die letzten Zehn waren hart;denn die Kinder sind groß.-

0
JZG22061954 06.02.2011, 13:37
@stummerdenker

Glaube mir ich kann dich gut verstehen, bin selber bereits beinahe 34 Jahre verheiratet, Gott sei dank ohne diese Probleme.

0
stummerdenker 06.02.2011, 17:58
@JZG22061954

"Lückenbüßer" ist mein Kater. Wenn ich mich auf den Boden lege, buckt er an und schnurrt, - auch wenn er keinen Hunger hat.- Einfach aus Sympathie.- Was will ich mehr? Ja, verdammt!

0
Beratungsstelle hinzuziehen

Ich kann mir eigentlich keinen Menschen vorstellen, der nicht auch Zärtlichkeiten braucht. Wenn es da jedoch eine Kopplung gibt von Zärtlichkeit und Sex, dann kann es schon schwieriger werden. Wenn sie denkt, jedesmal wenn du sie streichelst, dann willst du auch Sex? Vielleicht lief es in den Jahren davor zu stereotyp ab, Kuscheln-Streicheln-Sex? Nun ist sie in einem Alter, in dem sich auch die körperlichen Bedürfnisse stark ändern. Das sind natürlich nur Mutmaßungen von mir, du musst sie schon selbst darauf ansprechen oder euch Hilfe holen.

stummerdenker 07.02.2011, 19:09

Fair wäre es, wenn auf Kontakt ein Echo-Kontakt kommt.- Aber das bleibt aus. Um es hart auszudrücken: die warm erscheinende Hand wird nach der berührung wieder kalt, weil sie nicht wahrgenommen wird. Nein, nichts geht nach Chema, aber die Anfänge waren in der Regel Bruchlandungen. Selbst Fingerspitze grüßt Fingerspitze "geht nicht".-

0
Beratungsstelle hinzuziehen

Da Ihr beide nicht zusammen reden könnt braucht Ihr eine dritte Person die hilft .Dies kann ein freund eine freundin sein eine oma Opa oder wenn kein Verwandter oder freund da ist dann Therapie Mit der therapie solltest Du erst einmal alleine anfangen und Dir rat von der therapeution holen wie man am Besten weiter verfährt Manche Menschen brauchen eben Hilfe von auissen

Shantih 07.02.2011, 18:24

Um Gottes willen kein Verwandter! Das kann ins Auge gehen. Freundin ist auch nicht so prall, denn frau spricht zwar mit der Freundin meist über alles, aber der Mann sollte das lieber nicht tun (mit ihrer Freundin) Selten ist man als Verwandter oder Freund unparteiisch!

0
stummerdenker 07.02.2011, 19:12
@Shantih

Hab ich beim Schwager versucht, wollte diese Seite seiner Eltern (=ihrer Eltern) beleuchtet sehen, - aber es ist verdammt schwer.- Kinder (auch die Großen) wissen selten etwas über die Sexualität der Eltern (oder es ist "gittigitt!!")

0
Beratungsstelle hinzuziehen

Tja, das ist schwer. Wenn Fragen abgeblockt werden, hat das sicher irgendwas mit Vertrauen zu tun. Vielleicht traut sich deine bessere Hälfte nicht, darüber zu reden. Wie war es denn "früher"? Habt ihr da über diese Themen gesprochen? Lg

stummerdenker 06.02.2011, 17:54

Zu wenig. In meinem Kopf war es ein immer gegenwärtiges Thema, ... mein Kopf, - mein Körper - mein Problem....

0
Bienemaja70 07.02.2011, 10:36
@stummerdenker

Aber irgendwie und irgendwann werdet ihr doch mal drüber geredet haben. Wenn es dich so sehr belastet, und das schon über Jahre, dann verstehe ich nicht, wie das geht.

0
Bienemaja70 07.02.2011, 10:54
@Bienemaja70

Sorry, zu schnell weggedrückt! Du hast geschrieben:"ich glaube, die Sorge um die eigene Persönlichkeit spielt da auch mit hinein.Auf Zärtlichkeit zu reagieren, bietet eine gewisse Blöße, die man erlauben muss (und wollen sollte)." Da geb ich dir vollkommen Recht! Aber wieso Sorge umd die eigene Persönlichkeit? Das verstehe ich nicht. Und eine gewisse Blöße muss man schon erlauben. Warum tust du dir das denn all die Jahre an? lg

0
stummerdenker 07.02.2011, 19:04
@Bienemaja70

weil es 1000 Entschuldigungen gibt "momentan" nichts zuzulassen, die für einen, der den anderen mag, plausibel sind, aber letztlich nur frustrieren.- Habe ich eine Alternative? - Alkohol,Drogen,Bibel? ... :-( ...P.S.: Nenne sie ab und zu "Maja", weil sie so verflucht selbstbewusst ist.- Und weißt Du, wie ich bei dann ihr heiße ? Willi !!!!!!!!!!!!!! (Trifft fast zu!)

0
Bienemaja70 08.02.2011, 09:50
@stummerdenker

Ja aber "momentan" geht irgendwann vorüber! Oder sollte es zumindest. 1000 Entschuldigungen oder Ausreden frustrieren, das glaube ich dir gern. Du musst was tun, du hast ein Recht auf Glücklichsein, und da gehört das "eine" eben auch dazu. Selbstbewusstsein ist ja eine gute Eigenschaft, nur sollte man nicht übertreiben. Kann es sein, dass es dir selber an Selbstbewusstsein fehlt? Sorry, ist nicht bös gemeint. Lg

0
stummerdenker 10.02.2011, 21:22
@Bienemaja70

Das "Recht auf Glücklichsein" kann aber nicht einseitig vertreten werden.- Ein Garten will den Gärtner sehen und der Gärtner sollte ihn kennen. Wenn ich den Garten nicht betreten darf, kann ich ihn nicht pflegen oder genießen. Wenn ich den Körper meiner Lebenspartnerin im Detail nicht mehr kenne, was bin ich dann arm !!(Oder .. sind die Männer arm !!) Mein Selbstbewusstsein ist gesund, ich bin nur ein "Radfahrer, der ewig schiebt".-

0

reden und klar machen, dass man so nicht mehr leben möchte, fragen was der Partner möchte und was er dazu zu sagen hat, ebenfalls auch klar machen, dass dies konsequenzen haben wird, die einer "echten" Partnerschaft nicht förderlich sind

Seitensprung versuchen

Ey,

normalerweise ist nach 10 Jahren, manchmal auch weniger überall die Luft raus, dafür gibt es junge Typen die auf reife Frauen stehen, um in die Liebe eingeführt zu werden! im anderen Fall ist es natürlich genauso, oder es findet sich anderswo ein gleichalteriges Gegenüber mit ähnlichen Interessen!

LG

Beratungsstelle hinzuziehen

Von wievielen Jahren reden wir denn hier?!

stummerdenker 07.02.2011, 08:15

30 Ehejahre ,in den letzten 10 Jahren hat sich die Zuwendung verflüchtigt...

0
blumenfrau 07.02.2011, 14:25
@stummerdenker

Okay, also ein schleichender Prozeß; und das macht es wahrscheinlich doppelt schwer, OHNE die Hilfe einer dritten Person eine FÜR BEIDEN SEITEN akzeptable Lösung zu finden; empfindet Deine Partnerin die gegenwärtige Situation denn also genauso belastend wie Du?!

0
stummerdenker 07.02.2011, 19:14
@blumenfrau

Sie nennt es "Baustelle" und dann wird es vertagt.- (Bis die Baustelle abgesoffen ist)

0
Hütte im Wald bauen

einfach das machen was Dir in dem Sinn kommt

stummerdenker 06.02.2011, 13:52

nur Unsinn....kommt mir in den Sinn :-(

0

Was möchtest Du wissen?