Nach wie vielen Tagen tritt der JoJo-Effekt ein?

4 Antworten

Hallo! Jo-Jo kommt sobald Du hungerst oder Eine Diät machst - als Folge. Warum?

Kopiere hier mal eine Definition ein. Jo-Jo: Wer macht schon bis ans Lebensende Diät? Kaum einer. Man macht eine Diät oder hungert. Man hat dann viel Fett abgenommen und etwas Muskelmasse. Dann ernährt man sich wieder normal. Was passiert? Das Fett kommt wieder, meistens sogar etwas mehr. Die Muskelmasse kommt nur zum Teil wieder, der Rest wird durch Fett ersetzt. Jetzt hat man mehr Gewicht und einen höheren Fettanteil. Und es fehlt Muskelmasse, die sonst permanent Fett verbrennt.

Die Lösung ist Sport. Auch gesuender-abnehmen.com stellt in einem Artikel fest : "Sport kann Jojo-Effekt verhindern" und kommt zu dem Resultat : " Fazit: wer sich bewegt entgeht der Jojo-Falle". Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Vorab: Eine Diät ist eine Ernährungsweise mit speziell ausgewählten Lebensmitteln über einen kürzeren. längeren oder nicht endenden Zeitraum.und dient nicht zwingend der Gewichtsabnahme. Laktose intolerante Menschen müssen z.B. eine Lebens lange Diät einhalten.

Diäten zur Gewichtsreduktion sind eine Sonderform der Diäten.

Der Jojo-Effekt tritt ein, weil Fetteinlagerung letztlich biologisch vor gesehen sind. Evolutionsgeschichtlich betrachtet lebten Menschen immer in Zeiten des Überflusses die von Zeiten des Mangels abgelöst wurde.Daher wird der menschliche Organismus immer bestrebt sein Fettreserven im Körper einzulagern um bei Notzeiten mehr Reversen zu haben. Dieser organische Automatismus ist auch in unserer heutigen modernen Zeit noch aktiv und der Organismus wird um so aktiver fett einlagern wollen um so intensiver ernährungstechnischen Mangel er wahr nimmt. Daher ist nicht die Länge der Gewichtsreduktion durch entsprechende Diäten entscheidend, sondern die Intensität und Wiederholungsrate dafür entscheidend ob ein Jojo-Effekt eintritt. Entscheidend ist die Geschwindigkeit mit der man Gewicht abnimmt nicht der Zeitraum der Abnahme. Um so schneller das Gewicht in kurzer Zeit abnimmt, um so mehr und intensiver wird der Organismus bestrebt sein Fett wieder einzulagern. Verliert der Körper pro Tag nur wenige Gramm, also sehr langsam,. dann wird auch nach einer Langen Diät zur Gewichtsabnahme auch kein Jojo-Effekt eintreten.

Grund: Der Organismus nimmt eine Diät, die nur wenige Gramm pro Tag Gewicht reduziert, nicht als Notsituation war. Also wenn schon, dann immer langsam abnehmen, damit der Organismus nicht meint das eine Notsituation eingetreten. ;-) Oder einfach immer so viel bewegen dass alles etwas gegessen hat auch wieder verbrannt wird. Dann weiß der Organismus, dass immer genau so viel Nahrung da ist wie der Körper braucht und lagert auch kein Fett mehr ein! Will man abnehmen einfach ein wenig mehr bewegen als man ißt. Auch das werdet der Organismus noch nicht als Notlage und lagert deswegen auch keine größeren Vorratsdepots ein.

Fazit: Nicht der Zeitraum, die Anzahl der Tage, über den Gewicht reduziert wird ist entscheidend für das einsetzen des Jojos, sondern nur die Geschwindigkeit in der das Fett abgebaut wird.

Das Jojo kommt wenn viel Fett in kurzer Zeit schnell abgebaut wird.

Es wird selbst dann nicht kommen, wenn man viel Fett langsam über einen sehr langen Zeitraum abbaut.

Ich glaube du hast das etwas gewaltig nicht verstanden...

JOJO effekt = Die zunahme nach einer Diät(weil du wieder "normal" isst)

Um den Jojo effekt zu verhindern würde ich dir raten garkeine"Diät" zumachen sondern eher weniger Zucker und mehr Obst in verbindung mit Sport Lg Doktor RTL

Ja, aber ich wollte wissen, nach wie vielen Tagen Diät der JoJo-Effekt sicher eintritt? Zum Beispiel, wenn man einen Tag sehr wenig isst, wird man am nächsten wohl schon nicht viel zunehmen, wenn man wieder mehr Kalorien isst.

0
@BreakingGirl

Er tritt bei beendigung der Diät ein.Also dann wenn du anfängst normal zu essen

0

Was möchtest Du wissen?