Nach wie vielen jahren bekommt man den führerschein wieder?

3 Antworten

Den musst du neu beantragen. Wiedererteilung.  Dann werden sie dir schon Bescheid geben, wie du zu deinem Lappen kommst. Aber nach so langer zeit kann es durchaus sein, dass du ihn neu machen musst. Und die Führersfheinstell4e kann noch eine MPU anordnen.

1. Nach 15 Jahren kann keine MPU mehr angeordnet werden.

2. Er muss nicht den kompletten Führerschein neu machen, sondern nur die Prüfungen erneut ablegen.

0

Nach dem Entzug der Fahrerlaubnis wird der Eintrag 15 Jahre gespeichert.

Nach Ablauf dieser Frist kannst du erneut eine Fahrerlaubnis beantragen, ohne daß eine MPU gefordert wird.

Du bekommst also den Führerschein nicht zurück (der ist nämlich längst im Schredder gelandet).

Die Führerscheinstelle wird aber nach einem so langen Entzug die erneute Ablegung der theoretischen und praktischen Prüfung fordern.

heißt, ich muss wieder einen führerschein machen und den bezahlen. wie wenn ich noch nie einen gemacht hätte ?

0
@orangebudo

Korrekt, deine Fahrerlaubnis wurde ja entzogen.

Du kannst dir aber Theorie-Unterricht, Sonderfahrten etc. sparen, wenn du das noch kannst.

0

Den bekommst du nicht mehr wieder !

Geh in die Fahrschule und lass dich beraten, die kennen sich bestens aus!

In deinem Profil bist du 16 Jahren - reden wir über den Bobbycar - Führerschein ?

Was möchtest Du wissen?