Nach wie vielen Gläser alk besoffen sekt? Noch nie alk getrunken?

13 Antworten

Alkohol hat den Vorteil, dass nach Verabreichung ( dem Trinken) nach ca. einer halben Stunde bereits eine Wirkung zu bemerken ist.

Wenn du nicht ein Glas nach dem Anderen in dich reinschüttest, dann merkst du absolut, wann und ob du angetrunken bist. Und ab dann trinke nur noch 1 Glas in der Stunde. Dann wirst du nicht betrunkener, da dein Körper in der Stunde locker 0.1 Promile abbaut ( Faustregel). Und sobald du die ersten Aufälligkeiten bemerkst, wie zum beispiel schwammiger Blick, dann trinke nicht mehr, da deine Eltern es bemerken könnten. Warte 2 Stunden und alles sollte "undercover" ablaufen. ;) 

also 2 Stunden bevor meine Eltern mich sehen, Alkohol trinken? & Danke für die nette antwort

0

ein viertel glas sekt ok?

0
@narthil

Wenn du 16 Jahre alt bist und eine durchschnittliche Statur hast, dann kanst du zwei Gläser auf jeden Fall trinken. Danach warte eine halbe Stunde und warte ob du merkst, dass deine Wahrnehmungen sich ein kleines bischen verändern oder nicht. Wenn nicht, kannst du noch ein Glas trinken und warten. 

Bis zu angetrunken bist. :D Und dann halt langsamer. Und sobald dir das Gefühl nicht gefällt, aufhören :D 

0

Dankeschön für die info vielen vielen lieben Dank! !!!:*

1

jaap

0

Also wenn du keinen Alkohol gewohnt bist, wirst du schon nach einem Glas die berauschende Wirkung merken. Geht mir auch so, wenn ich mal eines trinke. Mehr brauchst du erstmal nicht, um zu wissen, wie das ist. Wenn du danach höchsten noch ein Gläschen langsam trinkst und danach alkoholfrei weiter, bist du wieder nüchtern, bis du nach Hause kommst und keiner merkt was. Alles darüber hinaus könnte auffällig werden. Und bedenke, Alkohol enthemmt. Du kannst dann ganz leicht zu immer mehr überredet werden, da musst du dann stark und konsequent bleiben. Du musst den Alkohol kontrollieren und nicht umgekehrt.

Man kann bei Alkohol schwer verallgemeinern. Vieles beeinflusst, wie schnell man betrunken wird: Gewöhnung, Alter, Geschlecht, Körpergewicht, Stoffwechsel, wieviel man gegessen hat, wie stark der Alkohol ist.

Sekt liegt bei alkoholischen Getränken im Mittelfeld (stärker als Bier, schwächer als Liköre und Schnaps). Süßer Sekt hat weniger Alkohol als "trockener" Sekt.

Wenn du unerfahren bist, ist es riskant. Dir bleibt nur vorsichtig sein. Vorher genug essen, sehr langsam und erstmal wenig trinken. Schmerzmittel wie Paracetamol und Ibuprofen soll man auch nicht zusammen mit Alkohol zu sich nehmen.

ein viertel glas sekt ok?

0
@narthil

Wenn du langsam trinkst und vorher was gegessen hast.

0

oki Danke

0

Was möchtest Du wissen?