Nach wie viel Jahren verjähren Schulden?

8 Antworten

Das Darlehen wäre m.E. spätestens am 31.12.20104 verjährt (Übergangsregelung Art. 229 § 6 Abs. 4 Satz 1 EGBGB), sofern nicht zuvor tituliert worden.

erst 2014 meldete sich ein Inkassobüro....meine Mutter hat daraufhin jeden Monat 50 € bezahlt.

Leider geht aus der Frage nicht hervor, ob hier ein rechtskräftiger Titel vorliegt oder nicht. Falls nicht, hätte sie mit der Einrede der Verjährung die ganze Sache beenden können. Die Zahlung hat die Forderung allerdings wiederaufleben lassen (konkludentes Schuldanerkenntnis).

Jetzt ist sie Anfang Februar verstorben...muss ich bzw ihr Ehemann die Schulden begleichen oder ist das schon verjährt?

Hier ist gar nichts verjährt. Die Summe fällt in die Erbmasse.

Wenn es Ni9chts zu erben gab, also kein Vermögen, könntet ihr euch mit dem Stichwort "Nachlassinsolvenz" befassen. Ggf. hilft dann auch dieses Argument, um den Gegenüber zum Einlenken zu bewegen. Nach dem Motto "Wir bieten Ihnen einmalig 100€ gegen Erledigung der Schuld und Aushändigung des Schuldscheins. Sollten Sie sich weigern, diesem Vergleich zuzustimmen, werden wir eine Nachlassinsolvenz prüfen. Es gab kein zu erbendes Vermögen."

Eigentlich nach 3 Jahren. Hier wurde aber durch Zahlung (montliche Rate 50 €) die Forderung als solche anerkannt und der/die Erbe/n haben das Erbe angenommen bzw. das Erbe in der dafür vorgesehen Frist nicht ausgeschlagen und somit neben allem anderen auch diese Darlehnsschulden geerbt. Vielleicht auch die Ratenzahlungsvereinbarung oder Ihr könnt daran anknüpfen.

Verjährt eine Forderung auch beim Inkasso Büro oder ähnlichem?

Hallo,

ich habe ein Schreiben eines Inkasso Büros beim Sortieren meiner Unterlagen gefunden.

Dies ist aus dem Jahr 2007 - es handelt sich um eine Forderung von 107,99 EUR aus einer uralten Bestellung.

Verjähren solche Forderungen auch beim Inkassobüro oder sollte ich da nachforschen?

...zur Frage

verjährt ein privates darlehen nicht nach 3 bzw 5 jahren? es gibt auch keine quittung oder schrifen!

habe am 01.10.2006 ein kontoeröffnet und am 11.11.2006 2500 euro einbezahlt, geld von einem "bekannten" als vorschuss für eine OP. es kamm wie es kommen musste, im februar 2012 behauptete der erstmalig, es wäre sein geld und reichte im november 2012 klage ein,...ist es eigentlich nicht spätestens am 31.12.2011 verjährt? und wann verjähren private schulden nach 3 jahren? und was wenn es eine schenkung war ?

vielen dank

MM

...zur Frage

Können Schulden bei einer Bank verjähren?

Ist möglich, dass ein ausgenutzter Dispokredit, der nicht mehr beglichen wurde, also der Kunde Schulden bei der Bank hat, verjähren kann unter bestimmten Umständen?

...zur Frage

Einrede der Verjährung - An wen?

Nach Ablauf einer Frist von 3 Jahren (ab dem 01.01. des folgenden Kalenderjahres) und ohne Hemmungen, verjähren Schulden bei Gläubigern, die keinen Titel erwirkt haben. Swoeit klar, ABER:

Ohne Einrede der Verjährung und dem wichtigen Schriftstück, verfallen die Schulden nicht von alleine. Daher meine Frage: An wen muss man diese Einrede denn überhaupt schicken ?

Im Laufe von 3 Jahren erhält man Post vom Gläubiger, vom beauftragten Inkasso-Büro des Gläubigers, vom Anwalt, usw. und sofort. An wen ist die Einrede zu senden ? Und was ist, wenn man die Ursprungsrechnung des Gläubigers nicht mehr hat, dafür aber z.B ein Schreiben des Inkasso-Büros ? Dort anrufen und nach der ursprünglichen Aktennummer fragen ? (Für den Fall, dass die Einrede an den ursprünglichen Gläubiger gehen muss).

Vielen Dank für Antworten.

...zur Frage

Wann verjähren Schulden in DE?

Beispiel: Ein Ausländer (A) eröffnet ein Bankkonto in DE. Die Monatsgebühr beträgt 5 EUR. Dann geht A in sein Heimatland zurück ohne das Konto zu schließen. Das Konto enthält nicht genügend Geld um die Monatsgebühren zu bezahlen. Es sind 10 Jahre vergangen ohne das A was von der Bank gehört hätte. Sind die Schulden verjährt? Oder wird in solchem Fall das Konto einfach gesperrt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?