Nach welcher Zeit vergibt die Telekom "alte" Rufnummern erneut?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Mittlerweile gar nicht mehr. Aus einer zurückgegebenen (kurzen) Rufnummer werden 10 oder 100 neue gemacht, die dann 1 oder 2 Stellen länger sind. So wird verhindert, dass die Anzahl der benötigten Nummern knapp wird (nicht mehr die Telekom vergibt die Rufnummern, sondern die Bundesnetzagentur. Provider wie die Telekom legen sich allerdings einen Vorrat zu, um kurzfristig agieren zu können.

Wenn Du allerdings einen Anschluss kündigst, der noch keine 5 Jahre alt ist, kann es sein, dass die Nummer wieder vergeben wird, weil sich im Ortsnetz zwischenzeitlich kein erweiterter Rufnummernbedarf entwickelt hat. Mit der Wiedervergabe muss aber solange gewartet werden, bis sichergestellt ist, dass auch andere Netzanbieter nichts mehr unter der Nummer abzurechnen haben (auch keine Rückstände).

Ich glaube, sie werden nach einem halben Jahr neu vergeben.

Bekannte von mir haben die Nummer eines Fleurop-Geschäfts so bekommen und da riefen die Leute noch nach Jahren an, um Blumen zu bestellen.

Der Vorbesitzer meiner Nummer muss Geldprobleme gehabt haben. Ab und zu will ihn noch jemand sprechen und ist nicht erfreut, dass er nicht mehr greifbar ist.

wir sind vor 5 jahren umgezogen und unsere alte nummer ist noch nicht wieder vergeben.von meiner freundin weiß ich das sie eine neue nummer bekommen hat die nur ein halbes jahr gesperrt war.ich denke es liegt wohl am bedarf.gruß mia

Wenn Rufnummern knapp werden spätestens nach 6 Monaten.

Ich weiß etwas von einem halben Jahr.

Ich meine mal etwas von 6 Monaten gehört zu haben.

ich glaube nach einem jahr.

Was möchtest Du wissen?