Nach welcher DIN VDE muss ich mich richten, wenn ich eine schwere Gummischlauchleitung (H07RN-F) verwenden muss?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schwere Gummischlauchleitungen zur Verwendung bei mittleren mechanischen Beanspruchungen in trockenen, feuchten und nassen Räumen sowie im Freien und in landwirtschaftlichen Betriebsstätten. Sie werden eingesetzt für Geräte in gewerblichen Betrieben wie z.B. große Kochkessel, Heizplatten, Handleuchten, Elektrowerkzeuge wie Bohrmaschinen, Kreissägen und Heimwerkergeräte sowie für transportable Motoren oder Maschinen auf Baustellen. Diese Leitungen sind außerdem geeignet für feste Verlegung auf Putz, in provisorischen Bauten und Wohnbaracken. Sie können auch direkt auf Bauteilen von Hebezeugen und Maschinen verlegt werden. Sie dürfen bei geschützter, fester Verlegung in Rohren oder in Geräten sowie als Läuferanschlußleitung von Motoren jeweils mit einer Nennspannung bis 1000V Wechselspannung oder einer Gleichspannung bis 750V gegen Erde betrieben werden. Bei der Verwendung in Schienenfahrzeugen darf die Betriebsgleichspannung 900V gegen Erde betragen. In explosionsgefährdeten Bereichen nach DIN VDE0165 zulässig. Normen: EG-Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG DINVDE0295 Kl.5, BS6360 cl.5, IEC60228 bzw. HD383 DINVDE0282 Teil1 DINVDE0282 Teil4 DINVDE0293 VDE 0482-332-1-2, DIN EN 60332-1-2/IEC60332-1 (entspricht DINVDE0472 Teil804 PrüfartB) DINVDE0472 Teil805 oder Teil805A1 EN 60811-2-1 Hoffe ich konnte dir helfen :)

Jayypi 08.06.2015, 15:09

super vielen dank ! hab wirklich nur ausversehen den :( smiley gedrückt sorry ist ne super antwort

0
ArtyDary 09.06.2015, 00:37

Kein Thema :) hätte nicht gedacht das ich das Wissen mal außerhalb meines Labors und meines Büros brauche 😄

0

Zur Info:

Ich soll klarstellen WARUM ich diese art von Kabel verwendet habe und da dürde ich gerne die dem entsprechende DIN VDE norm nennen können.

Danke schonmal im Vorraus

Was möchtest Du wissen?