Nach welchen Kriterien wählen Personaler gute Bewerber aus?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das ist unterschiedlich. Jede Position hat andere Anforderungen, daher werden auf andere Dinge wert gelegt.
Bei einer Stelle geht es mehr um die Auslandserfahrung. In einer anderen muss man vielleicht bessere Noten in Mathe haben.-..
Ein Netzwerk ist immer gut, da man da oftmals direkt weitergereicht wird und nicht erst durch verschiedene Suchkriterien passen muss.

Vitamin N ist Ausschlußkriterium! Nur Vitamin B zählt, und dann Deine gebotenen Leistungen...

Was ist der Unterschied zwischen Vitamin B und Vitamin N?

0

Sauberkeit und Eindruck. Dann, ob der Text und der Lebenslauf übereinstimmen können und ob es Lücken gibt. Dann, ob Das Bewerberprofil auf die ausgeschriebene Stelle passt, manchmal mit einem Punktesystem. Das ist die Vorauswahl.

Ich denke heute wird als erstes auf das Foto und dann die Rechtschreibung geschaut, dann auf den Lebenslauf - also die Schulbildung, Ausbildung und Noten. Die Bewerbung sollte gut zu lesen (vernünftig) formuliert sein und es sollte auch der Wille rüberkommen ausgerechnet diesen Job haben zu wollen bzw. dafür geeignet zu sein... Nimm auffälligere Briefumschläge z. B. in weiss, oder noch besser bringe die Bewerbung persönlich vorbei... Hebe Dich ein wenig vom Standard ab...Vitamin "N" kenne ich nicht - Vitamin "B" (so heißt es bei uns) und das sind gute Kontakte, kannst Du normalerweise nicht toppen...

Viele schauen auf das Foto zu erst. Um zu sehen ob du einen guten Eindruck machst aber nicht alle.

Wie sind Sie in diesem ‚magischen Augenblick’ disponiert?

  1. Zunächst soll man mir verkünden, dass man sich hiermit bewirbt, sonst lässt sich das Schreiben ja gar nicht einordnen? ( ) Ja? ( ) Nein?

  2. Als erstes soll man mir sein hohes Interesse bekunden, denn einen uninteressierten Bewerber werde ich mir gar nicht erst anschauen? ( ) Ja? ( ) Nein?

  3. Der Bewerber sollte sofort seine unbedingte Liebe zu unserem Haus, seine totale Identifikation mit unserer Firmen-PR und seine Freude an unseren einzigartigen Produkten gestehen. ( ) Ja? ( ) Nein?

  4. Das Mindeste an Höflichkeit ist doch, dass man mir anfangs erklärt, wieso man auf unser Haus aufmerksam geworden ist. ( ) Ja? ( ) Nein?

  5. Es muss einen triftigen Grund geben, weshalb man sich ausgerechnet bei uns bewirbt. Den zu erfahren, ist mir am Wichtigsten. Ja? Nein?

  6. Ich bin von Natur und Profession aus grässlich unaufmerksam. Deswegen hat man gefälligst meine Aufmerksamkeit zu erregen. ( ) Ja? ( ) Nein?

  7. Ich erwarte vom Jobleben nichts mehr. Außer, dass ein Bewerber meiner Machtposition merklich Respekt erweist und am Briefanfang um mich herumscharwenzelt. ( ) Ja? ( ) Nein?

0

Also zuerst schauen die das Foto an,ich denke dass ist alles sympathie frage und anschliesend was du zu bieten hast

Was möchtest Du wissen?