Nach welchen Kriterien kaufe ich eine Katzenkratzbaum?

8 Antworten

http://www.kingkratzbaum.de/meine_seite_1250.html

Wichtig, eine lange Kratzstange 85cm-1m eine große Liegefläche, Stufen, damit sie nicht so weit runter springen müssen und auch im Alter noch hoch kommen. Günstig ist so ein Baum nicht, aber eben eine Investition fürs Leben, die Kratzbäume kann man dort mit Hilfe des Geschäftsführers individualisieren, auch günstige Bäume können geplant werden.

Ich kann gerade bei Maine Coons nur zu einem Vollholzkratzbaum raten, die normalen Bäume halten dem Gewicht nicht immer stand, das ist ja auch nur Pappe. Mein Kleinster hat mir mit 7kg einen Kratzbaum zerlegt, obwohl der mit 150€ nicht billig war. Es hätte mir beinahe meine Katzen erschlagen. Ich bin froh das nichts passiert ist, ein Beinbruch hätte mich mehr gekostet als ein guter Kratzbaum, nicht auszudenken, wenn ein Tier gestorben wäre, weil ich am falschen Ende gespart habe.

Ich habe gespart und meinen Traumkratzbaum in Raten bezahlt, der Kratzbaum hält 2 mal 10kg und 2 mal 5kg aus in action. Meine Katzen lieben ihren Baum, er steht bombenfest und er wird sicher auch noch Jahre halten, wahrscheinlich sogar meine Katzen überleben. Mein Kleinster ist noch im Wachstum und ich will nicht wissen wie viele Billigbäumchen ich mir anschaffen müsste in seinem Leben.

Mein Rat, einmal investieren und sich an der Qualität erfreuen, alles andere ist rausgeschmissenes Geld.

Du solltest darauf achten, das es nicht so ein wackliges Ding ist. Er muss fest stehen. Und ich schaue auch immer ob die Sisalbespannung ordentlich ist. Außerdem ob keine Schrauben rausschauen können und die Stämme dick genug sind.

Der kratzbaum sieht ja ganz gut aus, nur die Stämme fände ich etwas dünn.

2

Danke für die Antwort. Welchen Durchmesser sollten die Stämme denn ca. haben?

0
49
@MsCat1805

Oh, meiner hat wohl einen Durchmesser von ca. 8-9 cm. Kann grad nicht richtig messen:-)

0

Nach Stabilität. Besonders bei Maine-Coon.

Kater pinkelt auf Kratzbaum. Brauche DRINGEND Hilfe. Was tun gegen Katzenurin?

Hallo ihr Lieben, 

ich brauche dringend Rat. Langsam weiß ich nicht mehr, was ich tun soll... Ich habe 2 Maine Coon, Hauskatzen, Geschwister (Kater + Katze), ca ein Jahr alt. Sie sind ein Herz und eine Seele. Ich hatte nie Probleme mit Beiden, alles war super. 

Mein Problem begann, als mein Freund und ich im September 3 Tage weg waren. In der Zeit hat meine Schwester auf die Katzen aufgepasst. Leider ist es ihr passiert, dass sie die Tür zum Katzenklo geschlossen hat. Als sie am nächsten Tag nach den Katzen sehen wollte, hat sie es bemerkt, aber da war es schon zu spät. Ein Häufchen lag auf dem Teppich, eins in einer Mulde am Kratzbaum und 3 Urinflecken waren ebenfalls in anderen Mulden. Meine Schwester reinigte den Teppich, das im Kratzbaum übersah sie. Ich mach meinen Katzen keinen Vorwurf deswegen, sie konnten nichts dafür! Aber leider hab ich seitdem Probleme...

Ich habe einen Tierflecken- und Geruchsentferner bei Fressnapf gekauft und den Kratzbaum gereinigt. Ein paar Tage später habe ich den Kater dabei erwischt, wie er erneut rein gepinkelt (!kein "Markieren"!) hat. Da ich eh einen Kastrationstermin für Oktober ausgemacht hatte, habe ich diesen kurzfristig vorverlegen können und 2 Tage danach wurde er kastriert.

Leider pinkelte er weiter. Ich hab in Amazon das Mittel "BactoDes Animal" gekauft, ca 20€ und soll Tiergerüche zuverlässig beseitigen. Ich habe den Kratzbaum mehrfach damit behandelt. Ich persönlich kann keinen Geruch mehr feststellen. Leider pinkelt der Kater immer noch in die selben Stellen.

Hab schon Futter daneben gelegt und auch Pfefferkörner rein, aber es hat nicht geholfen. Ein Feliway-Spray (nicht den Zerstäuber für die Steckdose) habe ich ebenfalls versucht. Auch habe ich die Stellen mit Alufolie ausgelegt. Das half zwar, aber irgendwann fing der Kater an, mit der Folie zu spielen und hat sie angeknabbert, sodass ich sie lieber wieder entfernt hab. Ich geb ihm zur Zeit jedes mal Leckerlis, wenn er ins Katzenklo macht. Ich weiß leider nicht mehr, was ich noch tun soll. Die Katzen lieben den Kratzbaum. Er ist deckenhoch und war sehr teuer, ich will ihn nicht weg werfen... Und ich liebe meine Katzen über alles. Ich habe viel Spielzeug, 3 Kratzbäume, aber er macht nur in den, in den sie damals wegen der geschlossenen Türe gemacht haben.

Protest oder Krankheit kann es eigentlich nicht sein. Nichts ist im Umfeld ist anders, Katzenklo wird täglich gereinigt, kaufe hochwertiges Futter, er ist ein sehr glücklicher Kater und ich war ja auch beim Tierarzt und hab das erzählt.

Ich weiß nicht, ob der Kater restliche Hormone hat, die langsam abgebaut werden müssen (Kastration ist ca 4 Wochen her), ob er noch irgendwo Urin riecht und deshalb immer wieder drüber macht, ob es einfach Faulheit ist oder ob es für ihn schon zur Gewohnheit wurde ("ich hab schon dort hin gemacht, also darf ich es wieder und will nicht zum Katzenklo gehen")...

Bitte helft mir! Vielleicht habt ihr gute Ratschläge... ich bin echt am Verzweifeln... :(

Vielen Dank!

...zur Frage

Katze vom Kratzbaum gefallen

Ich habe einen Kratzbaum und meine Katze (5 Mon.) ist da runter gefallen, sie hat mit der anderen Katze gespielt. Ich habe nicht gesehen aus welcher Höhe sie gefallen ist :/ Es hat jedenfalls ein lautes Geräusch gegeben und sie ist auf Marmor gefallen. Das war im Wohnzimmer, wo sie auch schlafen etc. Danach war die Katze sehr erschrocken, weil ich vor Schreck schreien musste und sofort hingeeilt bin. Sie hat, nachdem sie sich beruhigt hat, erstmal gefressen und sich dann zum "gekrault-werden"- zu mir gelegt. Jetzt sind beide eingeschlafen. Ich mache mir voll Sorgen, dass was passiert sein könnte! Andererseits hat sich sich danach benommen als wenn nichts gewesen wär. Was sagt ihr???

...zur Frage

Rollige Katze... Kann man sie irgendwie beruhigen?

Hallo Leute!

Wie ich vor ca. 4 Monaten schon gesagt habe, habe ich mir 2 kleine Maine Coon Kitten zugelegt (mitlerweile 7 Monate und 9 Tage alt, beides Weibchen)... Nun ist eine davon seit Mittwoch rollig. Das war bei ihr auf anhieb einfach zu erkennen... ständiges gurren, Po in die höhe und Schwanz zur seite gebogen.

Ich habe lediglich die Frage, ob ich sie irgendwie beruhigen kann... Sie hebt nämlich ihr Popöchen sobald sie meine Stimme hört.

Termin zum sterilisieren habe ich bereits für 18ten Dez. festgelegt ;) Sind ohnehin Wohnungskatzen, kann derweil also nix passieren.

Danke schonmal :D

...zur Frage

Kratzbaum wackelt kippt ?

Hi. Seit einiger zerstört ..ich glaube jetzt 3 Wochen hat mein dickerchen einen kratzbaum von real oder wo das War weiss ich nicht mehr. Anfangs ging alles gut.. mittlerweile wackelt das rechte Stückchen brutal und immer wenn mein Baily von unten ganz hoch springen will kippt er fast um sodass ich mit angst aufspringen und den kratzbaum festhalten muss damit ihm nichts passiert. Was mach ich denn wenn mein Urlaub vorbei ist da kann ich das Teil ja auch nicht ständig bewachen! ! Kann ich das irgendwie fest machen an der wand oder ao? Bodenplatte vergrößern ist keine option da mein zimmer dafür zu klein ist bzw sehr viel größer würde nixht passen...weiss jemand um Rat ?

...zur Frage

Welcher Kratzbaum für einen wachsenden Main-Coon?

Wir haben uns vor kurzem einen Kater geholt,Main-Coon und da die sehr groß und schwer werden können,suchen wir zurzeit einen passenden,am besen deckenhohen, Kratzbaum im Bereich unter 150 Euro. Kennt jemand gute Firmen,die solche herstellen oder hat selber Mainies daheim und kann einen Tipp geben? Derr KB muss schon was aushalten können,da der ja vom Boden auf ihn mal draufspringt oder auch mal mit voller wucht.. Im Voraus Danke...

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?