Nach welchen Kriterien bewertet ihr die Bücher?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hm, also ich kann ein Buch nur gut finden, wenn es schlüssig ist und keine auffälligen Fehler vorweist. Z.B. habe ich einen Roman gelesen, wo ein Schamane in grauer Vorzeit davon spricht, ob sich jemand wie ein "Versuchskaninchen" fühlt. Passt nicht und auch ungeachtet der Tatsache, das es auch nur ein Übersetzungsfehler hätte gewesen sein können sind solche Sachen doch sehr störend. Aber mehrere solche Dinger und das Buch ist doof. 

Ansonsten ist für mich ein Roman z.B. richtig gut, wenn ich ihn kaum aus der Hand legen kann.

Bei manchen Büchern habe ich das Gefühl, das die Autoren zwar guten Willens sind aber es einfach nicht hinbekommen. Beispielsweise ein Buch eines älteren Marathonläufers. Wenn man selbst ein paar Langstreckenerfahrungen gemacht hat, weiss man zumindest warum er das Buch geschrieben hat. Die Faszination des "runners high" und ähnliches kann aber trotzdem nur jemand nachvollziehen, der es erlebt. Und der Mann hatte einfach nicht die schreiberischen Mittel, ein gutes Sachbuch zu schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob ich alles voraussehen konnte oder nicht, ob die Personen tiefgründig sind oder eher oberflächlich, ob das Buch mitreissend war oder ob ich es schwer fand, mich darauf zu konzentrieren etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach Genre, Thema, Schreibstil. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob sie mir gefallen oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?