Nach welchem Zeitraum kann man jemanden wegen Beleidigung noch anzeigen?

5 Antworten

Bei der Beleidigung handelt es sich um ein sogenanntes "absolutes Antragsdelikt". Das heißt, die Straftat wird nur auf Strafantrag des Geschädigten verfolgt. Einen Strafantrag hingegen kannst du bis zu drei Monate nach Bekanntwerden der Tat und des Täters stellen.

Antwort: 3 Monate:)

Bis zu spätestens einem Jahr nach dem Tag der Beleidigung. Danach ist es verjährt. Aber Erfahrungsgemäß, werden Verfahren wg. Beleidigung wg. Geringfügigkeit oder Mangel öffentlichen Interesses eingestellt. Das interessiert die Staatsanwaltschaft nicht. Solche Anzeigen werden in der Regel nicht näher verfolgt u. eingestellt. Es ist für die Staatsanwaltschaft eine Bagatelle. Die haben über 500 Fälle pro Tag u. machen Male wird die Akte erst gar nicht an die Staatsanwaltschaft um die Sache zu verfolgen, weitergeleitet, sondern einfach eingestellt. Wird oft auch wg. Nachbarschaftsstreit eingestellt. Hatte schon öfter Welche gegen mich laufen u. jedes Verfahren wurde wg. Geringfügigkeit, Mangel öffentlichem Interesses oder wg. Nachbarschaftsstreit eingestellt. Es gibt nämlich Leute die meinen, "alles anzeigen" zu müssen. Das weiß die Staatsanwalt schon längst u. da hätten die viel zu tun, jeder Sache nachzugehen. Erlebte ich noch nie, das dafür Verfahren eröffnet würden u. Beleidigungen geahndet würden. Die Staatsanwaltschaft interessiert sich nur für härtere Sachen, wie Mord, Totschlag, Raub, Sexualdelikte oder sonstige Verbrechen, aber solche "Kleinigkeiten" interessiert die nicht. Solltest du v. der Polizei Post wg. Vernehmung bekommen, verweigere die Aussage u. suche einen Anwalt auf, der das regelt u. mache ja keine Aussage. Man hat das Recht die Aussage zu verweigern, aber macht man eine Aussage, dann muß man die Wahrheit sagen. Da hat man die besten Chancen daß sie es einstellen, wenn man die Aussage verweigert (daß man zur Sache nichts sagen möchte) u. die machen es ohnehin, daß sie das Verfahren einstellen. Mach dir da keinen Kopf. Es wird gut ausgehen. Ich machte damit zu Genüge Erfahrungen, das meist ohnehin nur v. "Anzeigefreudigen" die mir eins "auswischen" mochten, nur unterstellt war.

Es gilt die übliche BGB Verjährungsfrist von 3 Monaten, die so auch auf laut StGB für Beleidigung gilt.

Insofern kein öffentliches Interesse an der Strafanzeige besteht, musst du die Kosten vorstrecken. (öffentliches Interesse besteht sehr selten bei Beleidigung) Wenn das Verfahren eingestellt wird, bleibst du auf den Kosten sitzen.

Ich würde mir also gut überlegen, ob eine einfache verbale Beleidigung gegen dich als Privatperson eine Strafanzeige wirklich wert ist. Geh der Person lieber aus dem Weg.

4

Ich soll angezeigt werden, ich will niemand anzeigen!

0
14
@HeidiWimmer08

Zieg auf den Finger mit ihm und lach ihn wie Nelson aus.

Nein, Spaß beiseite, kannst du vielleicht etwas mehr Details geben? Was ist vorgefallen? Und wie lange ist es her?

0

"Ich fic** deine Mutter": Anzeige wegen Beleidigung möglich?

Hi,

bei Youtube meint jemand mal wider so aberwitzig zu sein und zu schreiben das er meine Mutter fic** wird und son Rotz und möchte mich angeblich auch anzeigen wegen Beleidigung. Da ich jetzt schon weis, das wenn er eine Anzeige macht, die keinen bestand hat und er einfach von der Polizei ausgelacht wird, möchte ich ihn gerne wegen seinen Aussagen Anzeigen. Jedoch ist meine Frage jetzt: Kann ich ihn überhaupt wegen Beleidigung Anzeigen, wenn er mehrmals sagt, das er meine Mutter fic?

...zur Frage

Kann ich jemanden in anzeigen wegen Beleidigung?

Ich wurde von einen Franzosen auf englisch in einem Videogame beleidigt und habe die Nachricht noch. Kann ich ihn aus Deutschland Anzeige erstatten.

...zur Frage

jemanden auf facebook anzeigen?

hey leute macht es sinn jemanden auf facebook wegen beleidigung anzuzeigen?

wird das verfolgt? ich habe leider nur den vornamen des profils da alles andere auf privat gestellt ist und ich die person nicht kenne.

mfg

...zur Frage

Kann man jemanden wegen Beleidigung anzeigen

Also ein 'kumpel' hat mich und meine Mutter gestern soooo hart im Chat beleidigt und so das es kein Spaß mehr ist .... Auf jeden Fall will ich das er soooo eine Strafe bekommt und dann schreibt der noch Spaß und das ist kein Spaß mehr also meine Frage ist jetzt kann man ihn anzeigen ?

...zur Frage

Kann ich jemanden anzeigen wegen Beleidigung auch wenn ich zurückbeleidigt habe immer mal?

Würde mich echt interessieren.

...zur Frage

ist "Inzestopfer" eine schlimme Beleidigung?

also wenn man so beschimpft wird? könnte man jemanden anzeigen, der das gegenüber jemand anders (über einen Dritten) so äußert, wenn es nachweislich unwahr ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?