Nach Weisheitszahn op kiffen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es sollte keine Probleme mit Wechselwirkungen geben sofern du keine Vollnakose bekommst. Das sollte deine Frage beantworten.

Ein kleiner Rat dazu:

Es ist wirklich zu empfehlen während des gesamten Heilungsprozess auf das Rauchen (egal was) zu verzichten da dadurch die Wundheilung verlangsamt und Endzündungen begünstigt werden. Ich spreche aus eigener Erfahrung; nachdem man alles Zähne aufeinmal entfernt bekommen hat möchten man einfach nur, dass die Löcher in der Schnautze möglichst schnell wieder verheilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Forrex
22.11.2016, 15:43

Am Anfang einen guten Tee und Tags später wenn man wieder etwas essen kann ein Pfannekuchen oder sowas schadet aber sicher nicht :)

0
Kommentar von Tobi101
22.11.2016, 15:43

Danke für diesen kompetenten kommentar:) werde mir deinen rat zu herzen nehmen und kekse backen.

2


Nach Weisheitszahn op kiffen?

Nein.

Gründe:

Eine der Haupteigenschaften von Cannabis ist die Gefühls- bzw. Empfindungsverstärkung.
In aller Regel hat man nach einer Zahn-Op unangenehme, teilweise sehr schmerzhafte Empfindungen. Diese können durch den Wirkstoff THC (enorm) verstärkt werden. Cannabis hilft also nicht bei solchen "akuten" (Zahn-)Schmerzen - sondern ausschließlich bei chronifizierten (also über viele Wochen und Monate dauerhaften) Schmerzen.

Mit eingebackenem Cannabis in Keksen tust Du Dir keinen Gefallen, weil auch hier gilt, dass der Wirkstoff die auftretenden Leidensgefühle vervielfachen kann.

Wenn Betäubung und Schmerzen soweit abgeklungen sind, dass Du wieder schmerzfrei bist, kann es dann heißen "Feuer frei". 
Besser als "Feuer frei" wäre natürlich die Verwendung eines Vaporisators, um den Heilungsprozess der Wunde nicht unnötig mit ungesunden Rauchgasen zu gefährden.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tobi101
23.11.2016, 12:48

Wow. Danke für die Antwort, hier findet man ja sehr selten Leute mit so viel Fachwissen.
Werde mir deinen Rat auf jeden Fall zu Herzen nehmen:)

1
  •  du wirst immer einen Grund finden, um zu kiffen
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kiffen ist ja generell schädlich für den Körper und da man ja auch nach einer Weisheitszahn-OP  auch nicht rauchen soll, würde ich das an deiner Stelle vermeiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tobi101
22.11.2016, 15:39

Die dosis macht das gift und wie sieht es mit anderen konsumformen aus?

0

Wie wärs mit Pletzchen, Kakao oder Tee? Rauchen sollte man bei sowas vermeiden... ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tobi101
22.11.2016, 15:43

Ja auf die idee bin ich jetzt auch schon gekommen. die wirkstoffe vertragen sich also?

0

Lass das doch sein, so einen Quatsch braucht doch kein Mensch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tobi101
22.11.2016, 15:38

Tut mir leid aber das beantwortet nicht meine frage ._.

0
Kommentar von Tobi101
22.11.2016, 15:50

Aber 10000000 mal gefährlicher :D

1

Was möchtest Du wissen?