Nach Weisheitszahn-Op etwas essen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hm ich denke du kannst es vorsichtig essen aber ich bin mir nich ganz sicher, bei Reis würde ich vorsichtig sein weil das ja nunmal leicht in eine "Lücke" rutschen kann :D Aber Milchreis ist ja schön schlotzig das sollte gehen :D Ich hab damals viele Tassensuppen und Pudding geschlürft :p

Hallo, mir wurden gestern am Donnerstag die unteren 2 Weisheitszähne unter örtlicher Betäubung rasgeschnitten! Bei mir hat der Arzt gesagt das ich nur flüssige und weiche Kost zu mir nehmen darf. Milchprodukte und belagsbildende Suppen darf ich nicht essen. Auch Kaffee schwarzer Tee, Cola sollte man auch verzichten. Ich selber brauchte gestern Schmerztabletten (2 Ibuflam 600) heute habe ich noch keine gebraucht! Im nachhinein hab ich mehr Angst gehabt vor der Operation, die ich im nachhinein garnicht haben hätte brauchen. Ich wünsche dir auch keine alzu großen Hamsterbacken.

Klar, eigentlich darfst du alles essen, was dir keine Schmerzen bereitet. Wie der Arzt schon sagte, erst mal weiche Kost, da ist Milchreis doch Ideal. Und iss schnell, denn wenn die Tabletten nachlassen, kriegst du wahrscheinlich Schmerzen und kannst nicht mehr essen... Suppen und aufgeweichtes Brot sind auch super. Und immer schön kühlen, am Besten am ersten Tag und in der ersten Nacht ununterbrochen kühlen, dadurch hatte ich kaum Schmerzen und meine Wangen haben sich kaum verfärbt...

Wünsche dir gute Besserung und dass du schnell wieder fit wirst und nicht zum Mega-Hamster wirst! :)

ja milchreis kannst du eigentlich essen bzw. eher lutschen :-D

Ich glaube er meint Haferschleim, und sowas. War bei mir damals auch so.

Was möchtest Du wissen?