Nach weisheitszahn Extraktion Entzündung. Was erwartet mich nun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da Du bereits ein Antibiotikum einnimmst, sollte das im Laufe der nächsten zwei Tage abklingen.

Der Zahnarzt hätte auch nichts anderes gemacht, als Dir ein Antibiotikum zu verordnen. Es kann sein, dass er die Wunde heute spült, aber mehr wird nicht passieren.

Alles Gute. lg Lilo

P.S. Bei fast allen Antibiotika muss man zu Milchprodukten vor und nach der Einnahme mindestens 2 Stunden Abstand einhalten. Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SCHNUCKY1985
25.02.2016, 06:44

Hoffentlich wirds wirklich bald besser. Ich hatte in meinem ganzen Leben noch nie solche schnerzen. 

Milchprodukte lass ich eh schon sein. Ist ja nicht gut für die Heilung. Genauso Koffein und Alkohol 

0

Hallo.
Keine Sorge, die örtliche Betäubung der Spritze hilft. Wahrscheinlich werden Gegenmaßnahmen ergriffen, die das Problem beheben.
Keine Sorge, schlimmer wird es in diesem Fall nicht mehr werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SCHNUCKY1985
25.02.2016, 06:35

Wie könnten diese Maßnahmen aussehen? 

0

Unbedingt abklären,ob ein winziges Stück der Zahnwurzel zurück geblieben ist.Wenn dies der Fall ist,können sehr eklige und langwierige Komplikationen entstehen.Bis hin zur Knochenentzündung.Alles andere ist halb so schlimm und gut zu behandeln.Nicht saugen,spülen mit Kamillentee.Nach jeder Brotmahlzeit schauen,das kein Krümel ( säuernd,entzündungsfördernd)  in der Wunde ist.Wenn ja,mit einer kleinen Spritze und Kamillentee ausspülen.Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SCHNUCKY1985
25.02.2016, 07:17

Das ein Stück zahn noch drinnen ist, glaub ich nicht. Hab den kompletten zahn daheim. Das müsste dann wirklich ein sehr kleines teil sein.

ich spüle nach jedem essen mit Kamillentee. Von dieser spritze die du schreibst ist abzuraten hab ich gelesen. Damit kann man ja den blutpfropf raus spülen 

1

Was möchtest Du wissen?