Nach Wassertag mulmiges Gefühl - ist das normal?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hast du schon was gegessen? Auch wenn du keinen Hunger hast, solltest du jetzt was ordentliches essen. Wenn es danach nicht besser geht, solltest du mal zum Arzt gehen und mit ihm klären ob und wie du den Wassertag machen kannst ohne dass dein Körper darunter leidet.

Ich war tatsächlich überhaupt nicht hungrig aber dann habe ich was zu Mittag gegessen und es ging mir danach besser :)

0

Klingt nach klassicher Unterzuckerung. Vielleicht mal etwas Obst essen und einen Apfelsaft trinken.

Also mittlerweile hab ich gegessen und es geht mir tatsächlich besser :)

0

Wie lang machst du schon intermitted fasting? Wieviel Kalorien nimmst du während deines "Esstag" zu dir? Gewicht, Größe, Alter?

Gruß

Also ich mache das seit einem Monat… ich weiß nicht wie viele Kalorien ich zu mir nehme, es ist mehr wie ein Zyklus (1.Tag: Eiweiß, 2.Tag: Stärke, 3. Tag: Nudeln oder Pizza, zu Abend: Eis, 4.Tag: Obst) Ich bin 18 und ich habe jetzt 60 kg (vorher hab ich 65 kg gewogen) Ich mache die Diät weil ich bald auf eine Hochzeit gehe und mir das Kleid ein bisschen zu eng ist…

0
@DarkPrincess9

Moin,

ich würde zusätzlich zum Fasten nicht auch noch die Nahrungsmittelgruppen trennen. Iss ruhig deine 2600-3000 Kalorien in Form von komplexen KH, Eiweiß und guten Fetten. Somit bist du immer noch im Kaloriendefizit und dein Körper bekommt jeden zweiten Tag dass was er brauch. Im übrigen ist Tag 2 und 3 nahezu identisch, Stärke = Kohlenhydrate und was sind Nudeln? Richtig, Kohlenhydrate! :) Bring einen guten 2er Rythmus rein. Also ein Tag Fasten und ein Tag richtig gut essen, sonst besteht die Gefahr dass du dir langfristig deinen Stoffwechsel an die Wand fährst.

Viel Erfolg weiterhin.

0

Was möchtest Du wissen?