Nach verkäufer Ausbildung Kaufmann machen?

6 Antworten

Theoretisch kannst du auch in einem anderen Einzelhandelsbetrieb deine Ausbildung zum Kaufmann/Frau im Einzelhandel machen, sprich einfach noch ein Jahr. Praktisch kommt es auf den Geschäftsführer der jeweiligen Firma an.

Wenn du die Verkäuferausbildung abgeschlossen hast, musst du nur das 3. Jahr dranhängen.

Dies kannst du in deinem aktuellen Betrieb machen oder auch in einem anderen, das steht dir frei. Allerdings musst du das natürlich mit deinem Vorgesetzten abklären, ob er dir die Möglichkeit hierfür gibt. Ansonsten kannst du dich in einem anderen Betrieb explizit für das 3. Jahr bewerben. Hierfür sind meist keine Stellen ausgeschrieben, daher einfach dort anrufen und nach der Möglichkeit fragen, ggf. auch vorbei gehen und eine Initiativbewerbung vorbereiten.

Deine Abschlussprüfung für die Verkäuferausbildung hast du ja dann wahrscheinlich gemacht und das hast du auch schriftlich, das legst du beim anderen betrieb zu deiner Bewerbung mit bei uns bewirbst dich halt für das 3. Jahr.

Woher ich das weiß:Beruf – Seit meinem 15. Lebensjahr bei Edeka angestellt.

Du brauchst nur noch 1 Jahr, um die Ausbildung zum Verkäufer zu erhalten. Vorteilhaft wäre im Ausbildungsbetrieb, jedoch nicht Bedingung

Das musst du mit der zuständigen IHK ausmachen. Die ist dann auch behilflich, dir eine passende Ausbildungsstelle zusuchen.

Was möchtest Du wissen?