Nach verdientem Geld fragen unangenehm?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich kenne das gut XD Mein Vater ist oft so verplant, dass er es einfach vergisst und das auf gar keinen fall bösartig. Ich habs dann immer so gemacht im Gespräch: Ich überlege mir demnächst dies und das zu kaufen... und dann ist er meist selbst drauf gekommen ^^ ansonsten einfach sagen: Ähm Papa, ich überleg ja dieses Wochenende feiern zu gehen. Könntest du mir vielleicht das Geld geben (oder nen Teil des Geldes?). oder du sprichst mal an, ob er vielleicht demnächst wieder Hilfe in der Firma braucht. Dann fällt es ihm vielleicht auch wieder ein.

Also eigentlich ist es ja dein gutes Recht und ihm ist es im Nachhinein wahrscheinlich mehr unangenehm, dass er es vergessen hat ^^

Aber ja... Mir war das auch immer peinlich und ich wollte ihn nicht verlegen machen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WhosThatBeast
02.11.2015, 15:39

Vielen Dank, bekommst morgen den Stern :)

0

Du hast Deinen Papa sehr lieb, ja? Hast du die Möglichkeit, es über Deine Mutter zu versuchen, daß sie ihn anspricht? Wenn nein, dann geh zu deinem Vater, lächele ihn schelmisch an und frage: Papa? hast du nicht etwas vergessen? Ich möchte gerne am Wochenende feiern gehen, und weißt du, was mir dafür noch fehlt?

Ich denke, dann macht es bei ihm "Klick".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WhosThatBeast
02.11.2015, 15:39

Vielen Dank, bekommst ein Kompliment (:

1

Ist doch gar kein Problem, wenn ihr das angesprochen habt. Sprich ihn einfach nochmal nett darauf an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Culupani
02.11.2015, 15:23

* abgesprochen

0

"Hey Papa, kannst du mir das Geld geben, was du mir versprochen hast ?"

Das sollte eigentlich reichen, kannst du ja sagen wenn ihr am essen seid oder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?