Nach unserem Umzug haben wir in der Wohnung nur noch eine maximale Internetgeschwindigkeit von DSL und hatten vorher eine 50er. Hab ich Recht auf Preissenkung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dazu muss man wissen, wie dein Vertrag gestaltet ist. Vermutlich steht darin "bis zu 50 mbit".

Wieviel kommt den an? Ich glaube bei generell weniger als 80 % der zugesagten Bandbreite bzw. weniger als 50 % zu Spitzenlastzeiten kann man den Preis mindern. Zumindest hat mir mal einer von Vodafone das so erzählt.

Die Leute an der Hotline, da hast du allerdings recht, dürfen dazu nix sagen. Am besten bis in die nächste Ebene oder die Technik Hotline durchtelefonieren.

McLovin25 07.06.2017, 15:21

ich habe jetzt eine downloadgeschwindigkeit von etwa 13mps das halt immernoch 5 unter dsl ist normal wäre dashalt 45-50 in der alten wohung

0

"nur noch eine maximale Internetgeschwindigkeit von DSL"

Wieviel kommt noch an? Es gibt je Bandbreite immer einen vertraglich zugesicherten Rahmen, wenn dieser eingehalten wird, ist alles ok.

Mach ne Messung über die Bundesnetzagentur:

https://breitbandmessung.de/

wenn das nicht passt können dir diese Menschen auch helfen den Vertrag mit netcologne zu beenden!

Also, lass dir von denen bloß nix erzählen

Es gibt 3 Verträge bei Netcologne:

Bis 25/50 und 100 Mbit/s 

Deine gebuchte Leistung von 50 können sie nicht mehr erbringen. Da würde ich dann von meinem Sonderkündigungrecht gebrauch machen. 

Fällt der Check positiv aus und steht auch die bisherige Bandbreite weiterhin zur Verfügung, kann der Umzug des Internetanschlusses angegangen werden. Ist der Anbieter jedoch nicht in der Lage, einen Anschluss mit gleicher Leistung oder gar überhaupt einen Anschluss zu schalten, steht dem Kunden das Recht aus Sonderkündigung zu.

https://www.dslweb.de/gleiche-leistung-nach-umzug.php

McLovin25 07.06.2017, 15:45

Kann ich es auch in anspruch nehmen wenn der Umzug was länger her ist

0

Was möchtest Du wissen?