Nach Unfall Prellungen am gesamten Körper --> Linderungsmöglichkeiten

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Bevor Du hier zur Medikamentenschluckerei verleitet wirst, würde ich Dir raten, Deinen Arzt aufzusuchen. Zumal die schwere Deiner Verletzung und die Summe der Krankzeit sich auf das zu erwartende Schmerzensgeld auswirkt.

Jeder Arbeitgeber hat Verständnis für einen verunfallten Arbeitnehmer! Gehst Du krank zur Arbeit und Dir passiert dort etwas deshalb, bist Du schuld.... geh zum Arzt!

Verdienstausfall und Auslagen Deines Arbeitnehmers zahlt eh die Versicherung der Gegenseite, man muss es auch angeben!

Gute Besserung!

Sinja89 20.10.2010, 09:54

Danke für die Antwort. Beim Arzt war ich bereits nach dem Unfall, eben auch wegen Schmerzensgeld. Er wollte mich auch krankschreiben, eine Woche lang bis einschließlich nächsten Montag, allerdings hab ichs abgelehnt, auch Angst meinen Job gleich wieder zu verlieren. Es ist nur ein 400 Euro Job und ich bin echt drauf angewiesen :(

0
menzhelz 20.10.2010, 10:09
@Sinja89

hallo Sinja89 das tut mir echt leid. Dann versuch wenigstens Dein Dir zustehendes Schmerzensgeld und ein neues Fahrrad zu bekommen. daumendrück

0

Wahrscheinlich nicht, mußt Du aushalten. Du machst ja schon alles richtig. Morgen wird es sicher besser sein und jeden Tag ein bißchen mehr. Die blauen Flecken werden sich aber noch grün und gelb färben. Nimm auf jeden Fall weiter Schmerztabletten. Guck mal, was die tägliche Höchstdosis ist. Ist ja nun mal ein Extremfall. Gute Besserung und Vorsicht beim Fahrradfahren!

Das ist ein typischer Fall für Schmerzmittel. Vielleicht hast Du einfach nicht das richtige Mittel genommen? Lass´ Dir vom Hausarzt mal etwas besser verträgliches Verschreiben.

Äusserlich helfen durchblutungsfördernde Salben und innerlich Enzyme. Lass dich vom Apotheker beraten. Apotheker nehmen sich meistens mehr Zeit dafür als Ärzte.

vielleicht wären einfach andere schmerzmittel sinnvoll. besprich das mal mit deinem arzt.

Ich würde morgen auf die Arbeit gehen und perönlich dem Chef die Sache schildern. So kannst Du unmöglich arbeiten und das wird er auch bestimmt einsehen.

Votaren ist auf jeden Fall gut und Schmerztabletten würde ich mir verschreiben lassen.

Gute Besserung!

Red mit deinem CHef! das is ja nicht "ein bissel Erkältung", du hattest nen Unfall, schon dich! Dein Chef wird es sicherlich verstehen. Zwar blödes timing, aber wenn du starke Schmerzen hast!

Ich würde mich lieber noch krank schreiben lassen,wenn es bis morgen nicht besser ist.

Was möchtest Du wissen?