Nach Unfall ohne Frontscheibe und Motorhaube fahren?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da die Frontscheibe ein tragendes Teil am FZ ist erlischt die Betriebserlaubnis wenn die weg ist. Ähnlich ist es wenn die Motorhaube fehlt.

danke für den Stern... ;-))

0

Was hälst du davon Dich bei der Rennleitung Polizei schlauzumachen frag einfach mal nach ob was dagegen spricht .. solange keine Schaftkanntigen Teile ( Biegeradein unter 5 mm ) in Fahrtrichtung gegeben sind sollte das schon möglich sein . BAB würde ich lassen Landstrasse besser wenn überhaupt. Vollvisierhelm ist wegen eingeschränktem Sichtfeld schlecht aber Augenschutz ist Pflicht.. Joachim

Nein. Das Fahrzeug ist ohne Frontscheibe nicht mehr verkehrssicher. Also, entweder vor Ort reparieren lassen, oder auf einen Abschleppwagen oder Anhänger verladen.

Neben und dicht vor mein Auto wurde gemäht, können dadurch Schäden entstehen?

Hi,

Ich habe ein Parkplatz vom Vermieter gemietet und als ich heute nachmittag zur Arbeit fahren wollte, war meine Motorhaube, meine Frontscheibe und Stoßstange vorne viel Gras und Stiele von Brennnessel drauf.

Die haben genau vor mein Auto, wenige Zentimeter vorm Auto mit dem Rasentrimmer gemäht.

Können dadurch Schäden entstehen? Was passiert wenn Gras im Kühlergrill gekommen ist?

Es stand vorher kein Schild das die Mähen wollen.

...zur Frage

Wer weiß, wer den Schaden bezahlen muss, wenn bei einer Probefahrt die Motorhaube aufgeht und gegen die Frontscheibe knallt?

Gestern befuhr ich mit meinem Alfa Romeo 156 als Beifahrer eine Bundesstraße. Der Kaufinteressent, mit dem auch der Kaufpreis mündlich bereits fest vereinbart war, war Lenker dieses Autos. Der Wagen wurde noch nicht bezahlt, die Kurzzeitkennzeichen dagegen vom Käufer selbst mitgebracht und zum Zwecke der Probefahrt am Fahrzeug angebracht. Danach befuhren wir eine Bundesstraße mit ca. Tempo 130 km/h (bei erlaubten 100 km/h). Plötzlich öffnete sich die Motorhaube des Wagens und knallte mit voller Wucht gegen die Frontscheibe. Zum Glück wurde niemand verletzt. Der Sachschaden (Motorhaube, Dach + Frontscheibe defekt = Totalschaden) beläuft sich bis jetzt auf ca. 1800 €. Die Polizei wurde daraufhin verständigt, die ihrerseits das Abschleppunternehmen beauftragte. Der Kaufinteressent behauptet nun, der Polizist hätte angeblich gesagt, dass es ein technischer Defekt am Auto sei, und ich als Verkäufer keinerlei Aussicht auf Erfolg hätte. Ich habe ihm dann geantwortet, daß ich auch einen Zeugen habe, nämlich den ADAC-Fahrer. Dieser Mann hat gesagt, daß die Verriegelung der Motorhaube selbst im bereits beschädigten Zustand noch intakt gewesen sei, da er selbst diese völlig verbogene Motorhaube noch in die Verriegelung mit Erfolg zurückgesetzt hat. Im übrigen ist doch vom Fahrer vor Fahrtantritt zu prüfen, ob sich das Auto in einem offensichtlich, verkehrssicheren Zustand befindet oder etwa nicht, sprich in diesem Fall, ob die Haube verriegelt ist oder nicht? Soll ich in so einem Fall noch einen Sachverständigen hinzuziehen? Bei meinem Anwalt habe ich sowieso schon vorab einen Termin vereinbart. Für fachliche Ratschläge bin ich vorab sehr dankbar.

...zur Frage

Auto abgeschleppt ohne Schild

Hi leute. Mein auto wurde abgeschleppt. Ich hatte NÄHE von einer firmeneinfahrt geparkt. Es war nirgends ein Schild/Hinweis das da parken verboten ist. Es wurde abgeschleppt weil ein LKW mit Sattelzug nicht rein fahren konnte (enge Kurve). Ein Normaler LKW kommt aber ohne Probleme durch da die Straße für ein LKW groß genug war. Wagen stanf ca 3-4m vom TOR entfernt. Bin ich trozdem schuld? Kostenbeteiligung!?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?