Nach Unfall, - Geld von gegnerischen Versicherung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

habe das gefühl, das sich die Versicherung von Schmerzensgeldforderungen drücken will. Denke, der Betrag ist viel zu niedrig

Wir haben keine Schmerzensgeldforderung gestellt, daher bin ich so ein bissl misstrauisch..

0
@Curlieangel

gut so, denn wen eine Versicherung so bereitwillig was zahlt, stimmt etwas nicht

0

natürlich, denn mit der Zahlung hat die Versicherung den Unfall anerkannt und sich zur Leistung verpflichtet..

Den Scheck darf Dein Mann natürlich behalten.

Es kommt aber auch darauf an, was im Begleitschreiben steht. Wenn damit alle ansprüche abgegolten sein sollen, muß er dem möglicherweise widersprechen. (Den Scheck kann er trotzdem behalten.)

Was möchtest Du wissen?