Nach Umzug Kalkschock! Wer kann helfen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

also ich würde sofort eine Anlage kaufen!!!  Bei wenig Kalk (was ja bei dir nicht der Fall ist) kann man es mal mit einem Kalkumwandler versuchen. doch ab Wasserhärte 10 muss ein Ionenaustauscher her!  

Wenn du Glück und die Aktion triffst hast kannst du  

https://entkalkungsanlage-kaufen.net/produkt/gruenbeck/gruenbeck-winni-mat-vgx-9-enthaertungsanlage-mit-montageblock-r1-inkl-25-kg-salz/

z.B. eine Grünbeck WINI MAT VGX 9 für 500Euro kaufen. Mein Rat, laure auf ein Aktion und nimm eine

gute Anlage mit DVGW Zertifikat

.

Damit Deine Waschmaschine nicht verkalkt, hilft Anti-Kalk als Zusatz bei  jedem Waschgang. Wir haben auch sehr starkes Kalkwasser, das Anti Kalk hilft wirklich. Welches Du nimmst, bleibt Dir überlassen, wird in jedem Supermarkt mehrfach angeboten, kannst Dich beraten lassen.

da holt ihr wohl das wasser selbst aus dem boden? dann ist da sicher auch noch reichlich eisen dabei.

da könnte ev. ein berkefeldsystem am beginn der zu-leitung helfen.

Wir haben die kleine Grünbeck. Funktioniert. Viel mehr gibt's nicht zu sagen.

Wie hart ist denn das Wasser?

Was möchtest Du wissen?