Nach Trennung mit bester Freundin der Ex treffen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Rede einfach nicht über deine Ex. Dann hat sich auch nichts zum weitererzählen. Und wenn sie fragt "wie geht es dir inzwischen damit" dann sagst du einfach nur "gut" oder "ganz ok".

Es ist deine Ex, es sollte dir egal sein ob du nun gut dastehst oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Ansatz lieferst Du schon selbst.

Am besten Du bleibst allen gegenüber aufgeschlossen, aufrichtig und ehrlich, ziehst nicht über andere her, dann gibt es auch nichts negatives brühwarm zu erzählen. Lass dich nicht dazu hinreißen schlechtes über deine Ex zu erzählen, mache lieber das Gegenteil ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht um einen abschied? dann lass doch mal die trennung außen vor. es geht um die kumpeline die nach amerika fährt.

Wenn sie es anspricht dann lass es kurz anschneiden und lenk das thema wieder um.

Sowas wie ein gutes Wort ist vollkommen unnötig. sie wird nicht ihre meinung ändern weil ihre Freundin meint das du ein toller typ bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde besser keine Märchen erzählen und entweder bei der Wahrheit bleiben oder einige Bereiche ausschweigen.

"Rumheulen" kommt natürlich nicht so gut an. Ein gekünsteltes Abwinken, nach dem Motto "Ach, Schwamm drüber!" ist aber auch nicht besser.

Wenn du sagst, dass es dir schwerfällt, hier- oder darüber zu sprechen, dann sagt das ja eigentlich schon alles aus, oder?

)(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag doch das du die Freundin schon immer süß fandest und lieber mit ihr eine beziehung gehabt hättest und es dann vielleicht besser gelaufen wäre oder so, das ist ein guter Schlag Richtung die Schluss macherin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mayelle
18.11.2016, 10:48

Darum ging es gar nicht in der Frage..

0

Was möchtest Du wissen?