Nach Trennung Beleidigungen was tun?

4 Antworten

Sobald sich eine Seite für jemand anderes interessiert, sollte der jenige den Mut haben die aktuelle Beziehung zu beenden. 

Eine Beziehung führen, nur weil man es gewohnt ist, und der Mensch steht nun mal auf Gewohnheit und mag keine Veränderung, solch Beziehungen sind einfach nur Mist für beide Seiten. 

Wer eine vernünftige Beziehung führen kann sollte auch eine rechtzeitig beenden können. 

Und der Kram mit hasstiraden.... Klar man ist gekränkt und sauer... (was auch immer du getan hast, darüber schreibst ja nix) aber wenn dann sollte man den stolz besitzen darüber zu stehen, anstatt jemanden zu beleidigen und zu verfluchen. 

Wie man damit klar kommt? Abschließen, ignorieren, und auf den neuen Kerl konzentrieren. Falls der nicht mehr aktuell ist, sein Leben wieder zur Normalität bringen, seinen tagesablauf strukturieren und einfach auch mal die Kleinigkeiten im Leben genießen. 

HALLO!

Ja, so was Ähnliches kenne ich.

Bevor ich meinen Mann (wir sind jetzt 13 Jahre zusammen) geheiratet habe, hatte ich 4 längerfristige Beziehungen. (2x 8 Monate, 1x 3 Jahre, 1x 2 Jahre).

Drunter und drüber nach der Trennung ging es in dem Bezug nur mit einem, der Rest war ganz o.k.

Aber bei dem Einen hatte ich zum Schluß mit Rufmord, Erpressung, Stalking und Telefonterror zu tun.

Was immer wieder interessant ist: Das "Ich-Weiss-Nicht-Gen" bei Männern. Denen kann man etwas noch so deutlich erzählen und erklären. Das Meiste ist hinterher entweder vergessen oder "Nie gehört!".    XD

Hört sich doof an: Aber die Zeit heilt nicht alle, aber sehr viele Wunden. Und irgendwann auch beim geknicktesten Mann.

Mit einem anderen Mann zu schreiben und sonst nichts zu haben würde ich nicht unter "falsch" einordnen.

Allerdings kann es bei so Sachen schnell zu unguten Vermutungen kommen und daher stufe ich es eher als "sehr unbedacht" ein. Es wäre besser gewesen, sich erstmal über den Stand eurer Beziehung klar zu werden, bevor du solche Aktionen startest. Aber im Nachhinein hat man immer gut Reden - vor Allem wenn man nicht persönlich dabei war.

Das Gefühl, zwar noch zusammen zu sein, aber sich selbst vergewaltigen zu müssen, wenn es um das Eine geht, kenne ich. Bei mir durften meine Umzugspläne nicht bekannt werden, da ich einen krankhaften Kontrolleur zu Hause sitzen hatte, der mir noch die Mülltonnen umgekramt hat. Und ich hatte keinen Mitvertrag, hätte also im schlimmsten Fall innerhalb von 5 min einen Rauswurf auf die Strasse riskiert.

Wie du damit umgehen sollst?

Halt Abstand, brich den Kontakt diesmal ganz ab und lass Gras drüber wachsen. Keine Mails oder sonstiges mehr beantworten. Und auch wenn sich die Wogen wieder geglättet haben - bau keinen Kontakt mehr auf!

Was geschehen ist, kannst du nicht ändern, eine Zukunft hat das nicht und die Wunden kannst du nicht heilen.Das kann nur die Zeit.

Den Kontakt weiter aufrecht zu erhalten gibt nur noch mehr Verletzungen auf beiden Seiten und ändert nichts!

Irgendwann wird auch er wieder klar denken können und sich an die guten Zeiten erinnern.

...du hast das Echo deiner Handlungen gehört. Kann den Mann voll verstehen.

Wie du damit klar kommst: Beziehung aus, kein Kontakt mehr (auch für ihn das Beste). Nach der Aktion kommt da nichts mehr Gutes raus. 

Sollte sich je derartiges wieder ergeben: Gleich offen drüber sprechen, Beziehung zu beenden, klar auszudrücken, dass es nix wird. Dann klappts vielleicht eine normale Freudschaft ohne Beziehung draus zu machen

Ex entblockt mich und wollte mir schreiben

Kurzfassung : er hat für mich seine Freundin verlassen ,mit uns klappte die Beziehung nicht (hat mit meinem ex zutun ) dann beendete er es mit uns und ist zu seiner ex zurück .. Icj bat ihn darum mich bei whatsapp zu blockieren damit ich besser drüber wegkomme ..er machte es und ein paar Tage später entblockte er wieder schrieb aber nix ..jetzt hab ich eben aus Zufall gesehen das bei ihm "schreibt.." Stand..danach nix mehr und kam auch nix an..er hatte wahrscheinlich doch wieder alles gelöscht .. Was soll das? Vermisst er mich vielleicht doch ?oder kann es auch sein das whatsapp einen Fehler hat ..

...zur Frage

Soll ich ihn anschreiben(Ex-Freund)?

Mein Ex hat mir vor ein paar Tagen bei Facebook ein Smiley geschickt, ich hab aber nichts zuruckgeschrieben. Wir haben vor ungefähr 2 Jahren Schluss gemacht und vor ein Jahr lief was wieder zwischen uns, aber nur für eine Woche. Weil ich ihm immer noch nicht verziehen konnte, was er getan hatte, machte ich wieder Schluss. Doch vor ein paar Tagen hat er mich bei Facebook angeschrieben, ich konnte i.wie nicht zuruckschreiben, was hätte ich den schreiben sollen, wenn er nur ein Smiley schickt?. Aber einerseits glaube ich, das ich ihn noch liebe und ihn nicht verlieren will. Mein stolz ist auch zu groß, ihn anzuschreiben, nachdem was er mir angetan hat und sich auch nicht dafur entschuldigt hat. Ich bekomme langsam Depressionen, weil ich mich auch nicht traue mit jemandem daruber zu sprechen. Alle meine Freunde denken, ich hätte ihn vergessen und haben damals auch nichts gutes über ihn gesagt. Ich denke er wird warten bis ich zuruckschreibe und sonst wird er nichts schreiben oder ein Smiley schicken lol. Was soll ich machen, soll ich einfach antworten?

...zur Frage

Wie schaffe ich es mit meiner besten Freundin zusammen zu kommen?

Hey Leute ich bin männlich 16 Jahre alt und habe mich in meine beste Freundin verliebt ich denke immer an die und liebe sie ehrlich aber irgend wie will sie nix von mir 7ch weiß nicht wo ran das liegt ich will nicht selbst verliebt rüber kommen aber ich finde mich besser als die ex Freunde von ihr nur ich weis nicht was ich falsch mache das sie nix von mir will ich liebe sie und denke die ganze Zeit an sie man ich bekomme sie nicht aus dem Kopf bitte Hilfe ich weiß nicht was ich machen soll

...zur Frage

Wie komme ich schnell über sie hinweg?

Hallo,
Vor 6 Wochen hat meine Freundin Schluss gemacht. Damals brach bereits eine kleine Welt für mich zusammen aber es gab eine geringe dennoch präsente Hoffnung.
Sie meinte, sie würde nochmal überlegen ob es nicht vielleicht doch nochmal Sinn macht aber das könne sie momentan nicht das sie zeitlich gesehen keinen Platz hätte aber sie würde nächste Woche wenn ich ihm Urlaub bin sich die Zeit nehmen und überlegen. Wir hatten seit dem trotzdem täglich Kontakt haben geschrieben und alles dann vor 2 1/2 Wochen schickte ich ihr auf Ihren Wunsch einen Text den ich zuvor geschrieben hatte wo ich ihr nochmal sage was sie mir mir bedeutet und soweiter.
Sie meinte sie würde drüber intensiver weiter nachdenken und meldet sich dann, sie gab dann ein paar Tage später zu das sie dafür keine Zeit hat und das in ihrer freien Zeit (ab morgen eigentlich) tuen würde. Seit dem gab es Funkstille bis Montag als sie meinte wir könnten wieder schreiben das haben wir auch gemacht, es war etwas schwierig und wir eckten an einigen Punkten an.
Heute kam dann der Schlag für mich ins Gesicht, sie sagte sie hätte die Hoffnung schon längst aufgegeben und es würde nichts mehr geben und wollten den Kontakt abbrechen. Sie hätte schon vorher überlegt und sich für ein “Nein!” entschieden.... Das traf mich natürlich schon überraschen und heftig weil ich mir dann doch etwas Hoffnungen machte aufgrund ihres Verhaltens. Nun wie komme ich in dieser erneut schwierigen Zeit über sie hinweg oder hab ich doch noch Wege und Mittel da das Ruder rumzureißen ?

...zur Frage

Soll ich mit dem Mädchen weiter schreiben?

Hi

Bin 17 Jahre alt und hab vor einer Woche ein Mädchen kennengelernt. Wir haben uns sofort gut verstanden und sie machte weniger Freundschaftliche sondern eher Verliebte Anmerkungen. Seitdem schreiben wir und wollen uns auch wieder treffen.

Das Problem ist das ich gestern von einem Freund erfahren habe das sie in einer Beziehung ist. Als ich sie danach fragte stimmte sie zu, meinte aber unglücklich mit ihm zu sein.

Für mich ist es richtig beschissen da ich mit meiner ex 2 Jahre zusammen war und ich nach einem halben Jahr endlich wieder Gefühle für ein anderes Mädchen habe.

Soll ich mich darauf einlassen oder es lieber lassen?

...zur Frage

Innerer Schmerz ruft körperlichen Schmerz hervor?

Hallo ich weiß nicht mehr weiter. Mir ging es die letzten Monate schon sehr schlecht und ich dachte es kann eigentlich nicht schlimmer werden.

Doch nun bin ich seit ein paar Stunden eigentlich durchgehend am weinen, bzw Tränen laufen mir übers Gesicht denn zum richtig weinen fehlt mir einfach die Kraft.

Es ist ein misch masch aus innerer Leere und Trauer die ich empfinde :/.

Nun ist aber mein Problem das ich auch körperliche Beschwerden habe. Mir ist schlecht, habe das Gefühl ich könnte mich übergeben und ich hab Kopfschmerzen und ein Druck Gefühl im Bauch.

Ich will dieses Gefühl loswerden, versuche an irgendwas zu denken, was mich glücklich machen könnte, doch momentan gibt es da einfach nichts.

Icj frag mich auch wie meine Zukunft werden soll, denn seit ich 14 bin ist mein Leben eigentlich eine reinste Qual.

Viele Therapien hab ich auch schon hinter mir, erfolglos.

Depressionen wurden mir nie diagnostiziert, damit hatte ich wenn nur kurze Phasen Probleme. Ich war wegen anderer Probleme in Therapie.

Doch ich habe mittlerweile leider das Gefühl, dass die Depressionen mich jetzt auch eingeholt haben.

Wenn ich aufstehe, dann nur zum auf Toilette gehen, essen/trinken und duschen.

Es kostet mich allerdings auch Kraft und ich will wenn ich zum Bad gehe am liebsten gleich wieder liegen.

Ich bin erst 18 Jahre alt und weiß nicht weiter.

Ich hab auch das Gefühl viel zu Emotional und abhängig zu sein. Ich trauer meiner alten Beziehung nach und dies ist auch ein großer Bestandteil weswegen ich so traurig bin.

Ich war nur sehr kurz mit meiner ex zusammen. Und ich vermisse sie seit 3 Monaten so sehr. Und es wird nicht ansatzweise besser. Jeden Tag ist sie mein erster und letzter Gedanke.

Und gerade wo icj das schreibe wird mir auch schlecht, es tut nämlich einfach so weh ohne sie zu sein.

Ich frag mich wie es denn erst wird wenn bzw falls..ich jemals wen anders finde und wir jahrelang zusammen bleiben und es dann kaputt geht.

Ich glaube echt das ich mich dann umbringen würde. Wenn ich nach so ner kurzen Zeit nämlich schon so fertig bin, würde ich es nach jahrelanger Beziehung denke ich erst recht nicht verkraften.

Jetzt hab ich viel von meinen anderen Problemen geschildert doch eigentlich wollte ich nur eines wissen.

Wie kann man diesen schrecklichen Schmerz verlieren? Bzw betäuben, verlieren wird sowieso schwer...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?