Nach Trennung Auszug nicht möglich!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

auf dauer zusammen wohnen wenn man getrennt ist hat ja nix... zurück zu Eltern oder Freunde für die Zeit? Aber wenn ihr schön möbel etc. habt versteh ich nicht warum man 5 monate brauchen soll und geld zusammen zubekommen!? Das klingt ziemlich nach einem Vorwand von ihr... und dann solltest du vllt mehr an dich denken, du bist nicht für sie verantwortlich was bringt dir der stress mit ihr, wenn du in 5 monaten die Prüfung verbockst? lg. Andrea

Ne Möbel hat sie nicht wirklich hab eigentlich alles ich bezahlt bzw ist mein Eigentum. Bei ihr geht es ja eher um Kaution die sie nicht hat. Und sie würde wenn dann wieder in ihre Heimat ziehen weil wir momentan in München wohnen und sie sich da eine Wohnung alleine nicht leisten kann. Heißt, sie bräuchte auch einen neuen Job.

0

Wenn im mietvertrag nix extra geregelt ist, dann ist der vertrag bindend für den, der ihn abgeschlossen also unterschrieben hat. da kann sich der vermieter auf den kopf stellen. und so lange sich keiner was zu schulden kommen läßt zb. grobe verstöße gegen hausordnung, ausstehende mietzahlung usw. kann er auch dich als einzelperson nicht rausklagen.

allerdings verstehe ich das problem nicht - ihr habt beide in den nächsten 5 monaten noch keine möglichkeit auszuziehen. sie aus finanziellen und du aus organisatorischen gründen. bringt das erst einmal hinter euch. und bis dahin führen die flüsse noch viel wasser.

viel problematischer finde ich aber die situation an sich. das ist echt ne härteprüfung. da kann ich mir eigentlich auch nur vorstellen, dass man da standfest und konsequent bleiben muss, so schwer es auch fällt. versucht vielleicht, euch freiräume zu schaffen, gerade jetzt im sommer viel unternehmen, mal mit freunden wegfahren, ..

um diese situation wird euch keiner beneiden :(

ich wünsche euch beiden alles gute und viel glück bei den prüfungen :)

Problem wir stehen beide im Mietvertrag und haben beide unterschrieben. Ich versteh da mein Vermieter nicht er weiß dass ich mir die Wohnung alleine locker leisten kann. Aber er sagt die Wohnung ist nicht für eine Person gedacht. Für mich eine haltlose Aussage.

0

Ihr könnt sowieso beide nicht ausziehen, Du wegen Prüfung und sie wegen Geld, dann ist doch, was der Vermieter sagt vollkommen irrelevant.

Ich würde vorschlagen, Du machst Dir wegen einer Prüfung in fünf Monaten mal nicht ins hemd, suchst Dir ein WG Zimmer, dann ist ein Umzug in einer Woche erledigt und Du kannst Dich wieder auf Deine Prüfung konzentrieren. Du solltest lieber so eine Woche verlieren als wegen Deiner Ex die gesamte Zeit gestresst zu sein. Sie hat dann ab Kündigung 3 Monate Zeit, eine bezahlbare Wohnung oder Unterstützung durch Eltern oder das Amt zu finden. Das ist ja nicht mehr Deine Sache.

Nein meine Eltern wohnen 150km weg ihre 200km. Allerdings meinte ihre Mutter zu ihr sie soll heimkommen. Sie sagte dann das sei für sie keine Option da das Verhältnis zu ihren Eltern angespannt ist. Ich kann nicht zu meinen Eltern wegen täglichen Job und Schule. Und danke für eure zahlreichen Antworten!!!!

Habt ihr Eltern in der Nähe? Falls ja, könnte einer von euch beiden zu seinen Eltern ziehen und sich dann einen Untermieter für das Zimmer suchen.

Was möchtest Du wissen?