Nach Thailand unter 18, Visa / Visum Probleme?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Alter und Visum bzw. Aufenthaltserlaubnis haben überhaupt nichts miteinander zu tun. Die Regelung ist einheitlich für alle, egal wie alt, nur unterschiedlich je nach Staatsangehörigkeit.

Und bei den 30-Tagen handelt es sich nicht um ein Visum, sondern um eine 30-tägige Aufenthaltserlaubnis, die u.a. Deutsche bekommen. Visa-on-Arrival ist wiederum was völlig anderes und das gibt`s nicht für Deutsche.

ohne Visum hast nur max. 30 Tage Aufenthalt - 

Visa on Arrival gibt es NICHT für deutsche Staatsbürger. 

willst im Land verlängern - so wirst du auch den Flug umbuchen müssen, ob das so einfach ist? 

man kann auch eine Aufenthaltsverlängerung bei der Immigration bekommmen, müsste so um die 2000 Thb kosten.

Einfacher ist es ein Visum hier zu beantragen (ca. 30,- €), das gilt dann für 3 Monate.

http://thaiembassy.de/site/index.php/konsularwesen-visa-beglaubigungen/wie-man-ein-visum-beantragt


5

Das kann ich auch mit 17 Jahren?🙄

0
35
@Laykan

Dort anrufen und fragen, bist Du auf der sicheren Seite.

0
23

Aufenthaltsdauer und Gültigkeit des Visum wird oft verwechselt. Das einfache Touristen-Visum gilt 3 Monate, was aber lediglich bedeutet, daß Du innerhalb von 3 Monaten nach Ausstellungsdatum in Thailand einreisen mußt. Bleiben darfst Du aber nur 60 Tage nach Einreise. Folglich kannst Du noch am letzten Tag der Gültigkeit des Visum noch nach Thailand einreisen und bekommst dann immer noch die 60 Tage, obwohl das Visum selbst am nächsten Tag abgelaufen wäre.

0

Wiedereinreise Thailand, Visum,?

Hallo zusammen,

ich möchte eine Reise über Thailand (eine Woche) nach Kambodscha (2-3 Wochen) und wieder zurück nach Thailand (2-3 Wochen) unternehmen (Ende November bis Anfang Januar). Mich würde nun interessieren ob ich Probleme bei der Rückkehr aus Kambodscha bekomme? Ich würde ja dann ein drittes mal in das Land einreisen.

Ich war bereits im Juli/August für 20 Tage in Thailand und habe das “Visa on Arrival” bzw. Aufenthaltserlaubnis für 30 Tage genutzt. Laut meinem Wissensstand darf man dieses nur 2 mal pro Kalenderjahr verwenden.
Kann ich Thailand mit Unterbrechung für die Kambodschareise bereisen wenn ich das verlängerte 60 Tage - “Visa on Arrival” in der ersten Thailandwoche verwende ?
Wäre das möglich ? Eventuell mit einem bereits gekauften Rückflugticket ?

Oder benötige ich für meinen Fall dann das Touristenvisum mit mehrfacher Einreise?

Danke für eure Erfahrungen und Hilfe !

Mit freundlichen Grüßen

Alex

...zur Frage

Loas nach Vietnam Visum mehrmalige Einreise?

Ich habe vor einen Monat durch Vietnam zu reisen und vielleicht nach Laos zu gehen und wieder zurück nach Vietnam. Muss ich dafür "mehrmalige Einreise" im Visum angeben?

Beste Grüße

...zur Frage

Nach Myanmar über Thailand Visa-Bestimmungen?

Hallo,

ich fliege bald von Deutschland nach Myanmar. allerdings habe ich einen Flug nach Bangkok BKK und einen seperaten, weiteren nach Rangun RGN gebucht. ich fliege am selben Tag weiter.
Weiß denn jemand wie die Visa-Bestimmungen hierfür speziell für Thailand sind?
Ich werde 2 Wochen in Myanmar bleiben und danach werde ich noch einmal nach Thailand einreisen und dort zum Urlaub bleiben. Ich weiß dass es für Thailand ein Visum über 30 Tage gibt und man max. 2 mal pro Kalenderjahr einreisen darf. Aber zählt mein erster Flug als Einreise oder gibt es ein sog. Transitvisum in Thailand?

...zur Frage

Reisefreiheit für kambodschaner?

Dürfen Kambodschaner ohne weiteres nach Thailand reisen, oder besteht Ausweispflicht und/ oder eine Visapflicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?