Nach Thailand auswandern?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich würde erstmal im vorraus hinfliegen um sich die anlage anzugucken dann wo hinziehen in welche stadt oder welches dorf dann ob man sich dort wohlfühlen würde das wäre doch mal was

ist möglich; sollte aber vorbereitet werden. Zum Beispiel: Gesundheit, kleines Geldpolster, evtl. Kontaktadressen (denen du wirklich vertrauen kannst)...
Du mußt ja auch nicht unbedingt in einer Touristenhochburg anheuern.

Vorher mal einen längeren Test-Urlaub zu machen ist sicher auch nicht verkehrt. Verschiedene Jahreszeiten, Klima und Essgewohnheiten ausprobieren... ect.

ich selbst bin nun schon zum fünften mal kreuz und quer durchs Land, und ich werde mir was in der Nähe von Korat suchen. Solltest du in der Nähe sein, klopf an, es wird dir aufgetan :-)   = Sawadee khrapp
mail an: 4healt(at)web.de

Kurz und  bündig.Wenn Du keine großen Ansprüche stellst kommst Du mit 700 Euro einwahnfrei über die Runden. Ich bin seit über 25 Jahren hier, mit meiner Thai Frau einer Tochter und 2 Enkeln verbrauchen wir ca.10000,-Baht im Monat. Auto, Motorad und Haus ist ebenfalls vorhanden. 10000,-Baht sind ca.250 Euro.Wenn Du unter Thais leben tust reicht dies allemal,auch wenn Du alleine lebst. Zimmer bekommst Du für umgerechnet 40 Euro im Monat, mußt Du Dir natürlich noch einrichten. 

Was möchtest Du wissen?