Nach Studium keinen Job.. Und nun?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Willkommen im Club! :) Ich habe mein Studium Ende August beendet und suche mit seitdem dumm und dämlich. Es hagelt nur Absagen, obwohl ich meine Unterlagen mehrfach prüfen lassen habe und sie mittlerweile echt top sind :). Auch meine Noten, etc. sind gut.

Bei Stellen, die ein Studium voraussetzen, hat man kaum eine Chance, weil eben die Berufserfahrung benötigt wird. Und für Sachbearbeiterjobs ist man deren Ansicht nach überqualifiziert. Einige Arbeitgeber meinten nämlich, als ich mich nach dem Absagegrund erkundigt habe, dass sie davon ausgehen, wenn sie einen Akademiker einstellen, sucht er weiter nach etwas Geeigneten und dann macht er nach kurzer Zeit die Biege.

Ansonsten kannst du deinen Lebenslauf beispielsweise bei Monster oder sonstigen Jobbörsen hochladen. Oder auf der Arbeitsamtseite. Schreib viele Initiativbewerbungen, frag deine Profs, ob sie irgendwelche Connections zu Firmen haben, von offenen Stellen wissen, frag deine Bekannten ein Loch in den Bauch, etc. Ansonsten kannst du auch mal bei Zeitarbeitsfirmen anfragen. Die sind zwar nicht soo toll :), aber es kann vielleicht ein erster Einstieg werden. Drück dir die Daumen! :)

STOPP !

Höre auf Dich weiter zu bewerben. Macht keinen Sinn, bekommst nur Absagen was Dir noch weiter auf das Selbstbewusstsein drückt

Es liegt an deiner Bewerbung selbst.

1/4 bis 1/2 Seite lang darf das Anschreiben sein. Darin muss die Überzeugung liegen. Für länger etwas zu lesen hat kein Pers, Chef bei diesen 1000 Bewerbungen Zeit.

Gewisse Normen der Gestaltung eines Schreibens wie breit der Textrand, wo die Adresse, Datum oder Schrift -größe, -typ. Zu stehen hat.

Dein Bew Foto, solltest bei einem Profi Fotigraf machen lassen, der kennt die Größe dieses Fotos. Afa zahlt doch.

Dann sollst einen Coach aufsuchen der mit Dir die Hürden im Vorstellgspräch knackt oder auch schon im Anschreiben knckt.

Viel Glück.

Fang doch mal an, Dich für Trainee-Programme zu bewerben. Ich weiß zwar nicht, was Du studierst, aber bei Banken, Unternehmen und Unternehmensberatern werden alle möglichen Fachrichtungen genommen, nicht nur BWL. Und such Dir für die Zeit nach dem Uni-Abschluss einen Sprachkurs, dann kommst Du unter Leute und hast das Gefühl, weiter an Deiner Qualifikation zu arbeiten. Das wird schon!

Suche Arbeitsstelle als Bürokraft

Hallo, ich bin ein ausgebildeter Bürokraft. Ich suche seit August eine Arbeitsstelle als Bürokraft, Buchhalter oder auch als Datenerfasser. Ich habe nach 30+ Bewerbungen großteils nur Absagen. Ich wurde nur 1x zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Einige Vermittlungsvorschläge von der Agentur für Arbeit haben mir auch nicht geantwortet (was ich auch sehr unhöflich finde)! Habe die Bewerbungen schriftlich, E-Mail, online verschickt und auch persönlich abgegeben. Mein Ziel ist einen Job in den Bereich zu haben Vollzeit und unbefristet (keine Zeitarbeit) und kein Minijob.

Da ich Berufseinsteiger bin, kann ich die Stellen mit Berufserfahrung vergessen.

In der Vergangenheit habe ich Probleme gehabt Praktikumsplätze zu suchen. Da hab ich innerhalb von 6 Monaten nach 115 Bewerbungen 85 ohne Antwort, 30 Absagen und 0 Zusagen erhalten. Meine Bewerbungsunterlagen habe ich auch von der Agentur für Arbeit korrigieren lassen. Hättet ihr ein paar Tips was ich machen könnte, damit ich schnellstmöglich mein oben genanntes Ziel erreiche?

...zur Frage

Bewerbungen, Keine zusage nur absagen?

Hallo,

Ich bin 19 und seit letztes Jahr bewerbe ich mich für eine Ausbildung...

Ich habe meine Traumberufe in anspruch genommen falls dies nicht klappen sollte habe ich alternativen genommen und mich dort auch beworben usw.

Leider habe ich keinen führerschein... sodass ich mich weiter weg bewerben könnte...

Ich wohne in einer Kleinstadt

Seit letztes Jahr November bewerbe ich mich für Ausbildungen dieses Jahres...

Ich kriege nur Absagen...ich habe im Januar 2017 ein einstellungstest gehabt als Medientechnologin...diesen habe ich bestanden dann kam der Farbsehtest (das Mädchen was dabei war die das gemacht hat) hat zu mir gesagt was sie da gesehen hat sah gut aus...ja dann kam angebkich habe ich den farbsehtest nicht bestanden...

jetzt hatte ich nach langer zeit sieder einen vorstellungsgespräch + Probetag als Medizinischr Fachangestellte (alternativ Beruf, falls ich halt die anderen nicht kriegen sollte) ja und bis jetzt kam noch keine antwort...

Ich bewerbe mich immer wieder...und kriege nur noch absagen...ja unf bald haben wir august und was soll ich jetzt machen...

ich habe soger hilfe von der Arbeitsagentur die Frau meinte selbst zu mir...sie kann es nicht verstehen woran es liegt da ich ja auch ein gutes Zeugnis habe.

Und meine Bewerbungen habe ich oft von meinem Vater nachgucken lassen wegen fehler usw. da er halt sehr viel Ahnubg davon hat

Ich verstehr es nicht, meine nerven sind auch am ende...kriege nichtmald eine Chance für ein Vorstellunggespräch bei anderen Firmen usw.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?