nach sepsis verstorben , war hydronephrose schuld?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine Harnstaungsniere wird in der Regel im MP festgehalten (allerdings erst ab einer gewissen Größe) Nach der Geburt ist es erst mal wichtig KANN das Kind Urin lassen? Dann wird nach der Geburt idR ein US der Niere und der ableitenden Harnwege durchgeführt - dabei kann man aalerdiengs noch nicht SOVIEL erkennen, da soviel Urin noch nicht gebildet wird - deshalb zunächst wichtig - KANN DAS KIND PINKELN

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aidaviashop
16.06.2016, 19:32

Da ja keinem was aufgefallen war und der vorherige Befund nicht bekannt war wurde auch nicht auf die urinmenge geachtet :-(. Etwas Urin war meistens drin ... Aber meistens mit Stuhlgang 

0

Danke ... 

Mehr wissen wir leider nicht ... Es sagt auch niemand das es der Auslöser war... Aber unsere Gedanken gehen dahin das es ja aufgrund des Nierenstaus zu bakterienansammlungen gekommen ist und daraus die sepsis entstanden ist ... Das multiorganversagen war letztendlich die Todesursache :-( 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?