Nach Schulwechsel folgt es zu Erneutem Mobbing!

14 Antworten

Da frag ich mich immer warum müssen Kinder so gemein sein..

Aber glaub mir das ist ein doofes Alter mit der Zeit wird es besser werden. Versuche das ganze so gut wie möglich zu ignorieren und drüber zu stehen. Trotzdem würde ich mit deinen Eltern drüber reden die können dir sicher helfen oder dir zuhören und dich aufbauen! Auch gibt es bei euch an der Schule sicher so etwas wie einen Schulpsychologen rede doch mal mit dem der kann dir sicher helfen er ist ja speziell für solche Probleme ausgebildet. Sicher kannst du dich auch deinem Lieblingslehrer anvertrauen! Ich wünsche dir ganz viel Glück und ich hoffe das es dir bald besser geht. 

Das ist ja das Problem. Es ist nur ein kleines Gymnasium, Schulpsychologen haben wir nicht.. Und da ich ja erst vor 4 Monaten die Schule gewechselt habe, kenne ich kaum Lehrer..

0
@Lumpi06

Also rede auf jeden Fall mit deinen Eltern oder irgendwelchen Verwandten denen du dich anvertrauen kannst und rede doch am besten mal mit deinem Klassenlehrer oder deine Eltern sollen diesen Informieren Zeige deinen Mitschülern auf gar keinen Fall das es dich verletzt und gehe nicht darauf ein.. gibt es nicht ein paar nette Mädchen oder Jungs mit denen du dich zusammen tun könntest oder denen es evtl. ähnlich geht?

1

Ja, ich finde das auch richtig schlimm heutzutage. Überall dieses Mobbing! Kommt aber auch nur von Typen, die mit sich selbst nicht klarkommen oder Probleme haben! Dann müssen sie sich aufspielen, damit sie sich selbst als 'stark' empfinden können - aber das können sie ja nur, indem sie andere erniedrigen. Sie können keine Anerkennung durch Leistung oder so erreichen! Sie sind einfach nur arme Würstchen ohne Charakter! Kann man sich nur wünschen, dass die es selbst auch mal erfahren, wie sowas ist!

Du sprichst mir aus der Seele.

0

Hey, die Antwort kommt vielleicht etwas spät aber egal. ich werde in 5 Tagen auch 13. Unsere Geschichten ähneln sich sehr. So das ich beim lesen deiner Frage schon fast dachte es wäre meine Geschichte. Ich bin nach der Grundschule auf eine Realschule gegangen. Dort fing das Mobbing sehr schnell an. ich durfte lange Zeit nicht die Schule wechseln. Bis meine Eltern nach 1,8 Jahre(n) festgestellt haben, das es besser wäre. Also kam ich auf eine Gesamtschule. Doch auch dort fing das Mobbing schnell an. Dann kamen aber erstmal die Sommerferien. Ich hab es meinen Eltern auch nicht gesagt. in den Sommerferien passierten mir auch schlimme Dinge. Mittlerweile gehe ich seit fast 1nem Jahr nicht mehr in die Schule stehe kurz vor einer stationären Therapie und gehe kaum noch an sehr öffentliche Orte. Ich kann dir nur raten sprich mit deinen Eltern, such einen Therapeuten auf und mach zu Not eine stationäre Therapie. So kann auch eine Lösung für deine ganzen Probleme gefunden werden. Ich hoffe ich konnte dir wenigstens ein bisschen helfen. LG und alles gute für die Zukunft deine Amy :)

Hey, danke :) Deine Antwort hat mir sehr geholfen. Aber wieso gehst du nicht mehr zur Schule? Und könnte ich dich vielleicht privat anschreiben?

0

Was möchtest Du wissen?